Leichtgewicht von Samsung

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Leichtgewicht von Samsung

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Im aktuellen Modell P25 vereint Samsung aktuelle Technik und leichte Kohlefaser-Bauweise.

P25 heißt das neue Modell in der erfolgreichen P-Notebookreihe von Samsung. Ausgerüstet mit Intels aktueller Pentium-4-Mobile-CPU, schafft es eine Rechenleistung von bis zu 2,2 GHz. SAMSUNG kommt bei den P25- und P20-Modellen dem mobilen Konzept mit der besonders leichten Bauweise entgegen. Die Akkulaufzeit von bis zu vier Stunden ermöglicht dem Besitzer größere Mobilität.

Das SAMSUNG P25 ist nach Angabe des Herstellers das derzeit leichteste Pentium-4-M-Notebook mit einem 15-Zoll-Display auf dem Weltmarkt: Bei einem Gewicht von 2,6 kg ist es lediglich 3 cm dick.

Für die Rechenleistung sorgt der Intel Mobile Pentium 4-Prozessor-M mit einer Taktrate von bis zu 2,2 GHz. Die CPU wird von 512 MByte Arbeitsspeicher (PC2100 DDR-SDRAM) unterstützt, der sich auf 1.024 MByte erweitern lässt. Für die Grafik hat SAMSUNG den Grafikchip ATI Mobility Radeon 9000 4 x AGP mit 32 MByte DDR-RAM verbaut.

Die 60 GByte großen EIDE-Festplatte bietet ausreichend Platz für Daten. Wer mehr Speicherplatz benötigt, brennt mit dem integrierten Flex Bay 8 x DVD-ROM 8 x 8 x 24 x CD-RW Combo-Laufwerk eine CD mit den Files. Die Firewire-Schnittstelle bietet Anschlussmöglichkeit für Digitalkameras oder externe Festplatten.

Bei den kleineren Modellen der aktuellen P2x-Reihe hat SAMSUNG ebenfalls Intels Mobile Pentium 4 Prozessor-M verbaut. Die Notebooks sind mit 1,90 GHz und 2,0 GHz schnellen CPUs und 256 MByte PC2100 DDR-SDRAM ausgestattet. Der Datenspeicherung dienen den Geräten 30 GByte beziehungsweise 40 GByte große EIDE-Festplatten. Display, Grafikchip und optisches Laufwerk sind mit der Ausstattung des P25 identisch. Und auch bei der Connectivity liegen die Geräte gleichauf.
An Extras sind die P20-Notebooks verschieden ausgestattet: Das kleinere der Modelle verfügt über einen MP3 / Audio-CD-Player, das größere gleicht bei der Zusatzausstattung dem Modell P25. Zudem sind die beiden Modelle P20 lediglich 29,5 mm dick und mit ca. 2,4 Kilo rund 200 Gramm leichter als das P25.

Die P20- und die P25-Reihe haben neben Wireless LAN im WiFi-Standard (802.11b) auch Schnittstellen für drahtgebundenes LAN 10/100 Ethernet oder per 56K V.90 Modem. Wer unterwegs ist und seine Daten per Handy austauschen möchte, nutzt einfach die im Gerät integrierte Infrarot-Schnittstelle.

Sollte das Notebook in falsche Hände geraten, sorgt der optionale Fingerprint-Leser für angemessene Sicherheit. Er kann sich je nach Einstellung bereits auf Boot-Ebene einschalten und fragt schon beim Starten des Notebooks nach seinem rechtmässigen Besitzer. Das robuste Gehäuse der Notebooks besteht aus PC-Carbon-Fibre und ist mit einer Magnesium-Legierung gegen Kratzer und versiegelt.

Weitere Informationen unter: www.samsung.de.

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

In Brennstoffzellen sorgen Gasdiffusionslagen von Freudenberg dafür, dass der Wasserstoff als Energieträger und Sauerstoff als Reaktionspartner möglichst gleichmäßig über die Polymer-Elektrolyt-Membran (PEM) verteilt werden. Denn je homogener die Gase die Membran anströmen, umso mehr elektrischer Strom wird an Bord eines Brennstoffzellen-Fahrzeugs produziert. Um Bauraum zu sparen und einen optimalen Wärmetransport zu erreichen, werden diese Lagen jedoch immer dünner. 

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktionsbrief ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Neue Konzepte für Brückeninspektionen Mehr Sicherheit mit Drohne und digitalem Zwilling

Neue Konzepte für Brückeninspektionen

Mehr erfahren

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

    * Jederzeit kündbar

    Entdecken Sie weitere Magazine

    Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

    Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.