Markieren mit System

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Markieren mit System

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print
weidmueller_kw_37

Beim Kennzeichnen und Markieren setzen Kunden bevorzugt auf Weidmüller, denn das Know-how an industriellen Beschriftungssystemen basiert auf mehreren Jahrzehnten Erfahrung. Neue Maßstäbe setzt das Weidmüller-Gesamtsystem, das Software, Markierer und Drucker integriert – alles ist präzise abgestimmt, einfach bedienbar, normenkonform und kosteneffizient.


Weidmüller bietet ein weltweit ausge­bautes Servicenetzwerk mit lokalen Ansprech­partnern für Fragen rund den Markierungs- und Bedruckungs­bereich. Dies umfasst kontinuierliche Updates und Informationen ebenso wie Leihgeräte oder einen Vorort-Service. In Deutschland steht ein kompetentes Support-Team zu den Themen Identifikationssysteme, Werkzeuge, Automaten und Beschriftungs-Software bereit. Zudem sind Software (M-Print-Pro), Markierer (Verbinder-, Leiter- und Gerätemarkierer) und Drucker (Tintenstrahl- und Thermotransferdrucker) als einheitliches Gesamtsystem konzipiert: Das reicht von der Planung, dem einfachen Import der CAE-Daten über die Auswahl und Gestaltung anwendungsgerechter Markierer bis zur Bestellung, der Ausgabe über den passenden Drucker gleichwie einer einfachen Handhabung.


Kompakt gebaut, vor Ort anwendbar oder ausgestattet mit Farbdruckoption – je nach Bedarf offeriert Weidmüller einen passenden Industriedrucker. Das Referenzgerät, der „PrintJet PRO“, überzeugt durch Leistungsstärke und höchste Druckqualität. Seine Tintenstrahltechnologie ermöglicht lichtechte, gestochen scharfe Vierfarbdrucke – bei hoher Wisch- und Kratzbeständigkeit. Mit Farbdrucken entsprechen Anwender der DIN EN 60204-1:2006 „Sicherheit von Maschinen – Elektrische Ausrüstung von Maschinen – Teil 1: Allgemeine Anforderungen“, die farbige Kennzeichnungen für eine bestmögliche Anschaulichkeit empfiehlt. In einem einzigen Arbeitsprozess realisieren Anwender Markierungen für die IP20- und IP67- Industrieumgebung mit dem Drucksystem „PrintJet PRO“ und mit einer Software. Der „PrintJet PRO“ arbeitet hoch automatisiert. Er besitzt ein fest integriertes Magazin, das mit bis zu 20 „MultiCards“ be­stückt werden kann. Der Anwender kann somit bis zu 4.000 einzelne Markierer be­drucken. Mit einem „Click“ in der Software startet er den komplett automatisierten Druckvorgang. Danach kann der Anwender andere Aufgaben übernehmen.


Im Weidmüller-MultiCard-Sortiment erfüllen über 200 Markierer auf allen Applikationsebenen sämtliche Anforderungen von Kennzeichnungsprozessen. Neben Kunststoff (Polyamid) bietet man mit der MetalliCard auch robuste Markierer aus Metall; verfügbar ist eloxiertes Aluminium und Edelstahl (1.4301). Mit MetalliCard bietet Weidmüller erstmalig ein Beschriftungssystem, mit dem sich Metallschilder hochwertig und individuell bedrucken lassen – auch in Farbe. Der Tintenstrahldrucker „PrintJet PRO“ bedruckt Metall wie die bewährten Markierer aus dem MultiCard-Sortiment, und das bei identischem Druckvorgang.


 


 

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Vierhundert unterschiedliche Werkstofflegierungen und ein Lager, das 6.000 Tonnen Material umfasst – Rosswag ist einer der großen Player, wenn es um das Schmieden geht. Aber auch für die additive Fertigung erhöht das Unternehmen zusehends die Anzahl an qualifizierten Werkstoffen. Eine wohl einmalige End-to-End-Prozesskette führt dabei zu Zeit- und Kostenvorteilen bei der Qualifizierung neuer Werkstoffe. › von Gregor Graf, Head of Engineering

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktionsbrief ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Hohe Leistung mit Direktantrieb

Integrierter Torque-Motor

Mehr erfahren

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

    * Jederzeit kündbar

    Entdecken Sie weitere Magazine

    Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

    Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.