Maschinenbau: Leistungsfähige Getriebe für Positionieraufgaben

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Maschinenbau: Leistungsfähige Getriebe für Positionieraufgaben

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print
nabtesco_pm_werkzeugmaschinenbau

Zykloidgetriebe von Nabtesco verrichten nicht nur in Robotern ihren Dienst, sie ermöglichen auch die exakte Positionierung von Rohlingen und Werkzeugmagazinen in Werkzeugmaschinen. Das Unternehmen hat dafür eine sehr kompakte und leistungsfähige Lösung entwickelt.

Die Zykloidgetriebe zeichnen sich durch eine sehr hohe Positioniergenauigkeit und Steifigkeit sowie eine besonders kompakte Bauform aus. Nabtesco bietet nicht nur diverse, in den Baugrößen abgestimmte Einbausätze mit und ohne Schrägkugellager an. Für Anwendungen mit geringem Bauraum finden Anwender außerdem zahlreiche Exzentergetriebe mit Hohlwelle im Produktprogramm: Hier lassen sich Datenkabel, Versorgungsleitungen oder Antriebswellen einfach und platzsparend durch die Mitte des Getriebes führen.

Dank der hohen Drehmomentleistungen, dem minimalen Spiel von weniger als einer Winkelminute und sehr hoher Steifigkeit sind die Zykloidgetriebe in der Lage, selbst hohe Traglasten ohne Nachschwingen schnell und präzise zu positionieren. Diese besonderen Eigenschaften verdanken die Getriebe ihrem Funktionsprinzip mit zweistufiger Untersetzung: Die doppelten Kurvenscheiben reduzieren die Drehzahl, so dass kaum Vibrationen entstehen. Da die Kraft sich durch die Rollen-Exzenter-Konstruktion zudem gleichmäßig verteilt, überstehen die Getriebe sogar eine Schockbelastung vom Fünffachen des Nenndrehmoments.

Getriebeserien für unterschiedliche Anwendungen erhältlich

Nabtesco fertigt verschiedene Baureihen seiner Zykloidgetriebe, die unterschiedliche Besonderheiten aufweisen. Die neuen RF-P-Einbausätze eignen sich zum Beispiel ideal für den Einsatz in automatischen Werkzeugwechslern (ATC), da sie für Hochgeschwindigkeitsanwendungen auf engstem Bauraum konzipiert wurden. Speziell auf die exakte Positionierung von Magazinen in Werkzeugmaschinen sind dagegen die Getriebe der RA-EA/EC-Serie ausgelegt. Diese Ausführung hat eine sehr hohe Überlastfähigkeit, hohe Untersetzungen und eine angepasste Gehäuseform, die eine schnelle Integration in Scheiben- oder Kettenmagazine ermöglicht. Die ganzzahlige Untersetzung sorgt für eine punktgenaue Positionierung des Werkzeugwechslers.

Die RS-Serie findet häufig im Antrieb horizontaler Drehtische Verwendung. Diese hochpräzisen Hohlwellengetriebe mit integriertem Winkelgetriebe sorgen für die exakte Aufbringung von Schweißpunkten im Zehntelmillimeter-Bereich. Das RS-Getriebe ist für sehr schwere Lasten ausgelegt und kann dank seiner gusseisernen Basis einfach auf dem Boden montiert werden, so dass ein stabiler Stand gegeben ist. Die RS-Serie unterstützt Nenndrehmomente zwischen 2’548 und 8’820 Nm sowie Beschleunigungs- bzw. Bremsmomente bis zu 17’640 Nm. Das integrierte Hauptlager erlaubt den Einsatz in Anwendungen mit Axiallasten von bis zu 9 t.

Die RH-N-Baureihe ist aufgrund ihrer hohen Leistungsdichte besonders für hohe Traglasten geeignet. Das Getriebe lässt sich flexibel an alle marktführenden Servoantriebe anpassen und ist wegen seines innovativen Tribologiekonzepts extrem wartungsarm. Da Antriebsritzel und ein Motorflansch für die gängigsten Motortypen in den Getriebekopf integriert sind, kann der Konstrukteur das Getriebe einfach per Plug-and-Play in die Anwendung einsetzen.

Bild: Mit seinen Zykloidgetrieben bietet Nabtesco sehr kompakte, leistungsfähige Lösungen für die präzise Positionierung von Rohlingen und Werkzeugen in Werkzeugmaschinen. 

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

SKF hat das Online-Tool Bearing Select aktualisiert, um die Auswahl und Bewertung von Lagern zu erleichtern und zu beschleunigen. Dazu geben die Anwender unter www.skfbearingselect.com die relevanten Parameter für ihre Konstruktion ein. Danach nutzt das Tool das in ihm steckende Ingenieurswissen, um die Anforderungen an das Lager zu bewerten und relevante Ergebnisse wie Lebensdauer, Lagerlasten oder Nachschmierintervalle zu berechnen.

Pensa, ein in New York ansässiges Unternehmen für Industriedesign und Erfindungsberatung, setzt den kürzlich eingeführten Performance-3D-Drucker Method von MakerBot ein. Damit will Pensa seine Produktentwicklungsprozesse optimieren und die Dauer und die Kosten der gesamten Fertigung reduzieren.

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktionsbrief ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Wie ERP, CAD und PDM zusammenspielen

PLM sorgt für durchgängige Prozessqualität

Mehr erfahren

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

    * Jederzeit kündbar

    Entdecken Sie weitere Magazine

    Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

    Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.