Maschinensteuerung und Robotik integrieren: So geht’s

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Maschinensteuerung und Robotik integrieren: So geht’s

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print
ABB kündigte auf der SPS unter anderem die erste voll integrierte maschinenzentrierte Robotiklösung an, seit ABB Robotics und B&R Industrial Automation Anfang des Jahres zusammenkamen.
Maschinensteuerung und Robotik integriertQuelle: ABB Stotz-Kontakt GmbH

ABB präsentierte auf der SPS Produkte, Systeme und Lösungen, die den digitalen Wandel der Industrie vorantreiben, darunter eine Integration von Robotik und Maschinensteuerung in einer einheitlichen Architektur.

Die digitalen Lösungen von ABB sollen es Unternehmen jeder Größe in der Fertigungs- und Prozessindustrie ermöglichen, die Produktivität zu steigern, die betriebliche Effizienz zu steigern und die Sicherheit zu verbessern.

Robotik und Maschinensteuerung in einheitlicher Architektur

ABB kündigte unter anderem die erste voll integrierte maschinenzentrierte Robotiklösung an, seit ABB Robotics und B&R Industrial Automation Anfang des Jahres zusammenkamen. Die Lösung erübrigt eine dedizierte Robotersteuerung, einen separaten Schaltschrank und Spezialisten für eine bestimmte Robotiksprache. Die Integration von Robotik und Maschinensteuerung in eine einheitliche Architektur bietet ein beispielloses Maß an Flexibilität und Präzision und ermöglicht es den Herstellern, dem Trend der Massenanpassung zu folgen und ihre Prozesse in Losgröße eins zu optimieren. Die neue Lösung reduziert die Komplexität und erhöht die Synchronisation, um den Kunden eine beispiellose Präzision und benutzerfreundlichere Programmierung zu bieten. So können die Roboter mit der Maschine auf einer Ebene von wenigen Sekunden kommunizieren. Das war zuvor undenkbar.

Die Roboter werden wie alle anderen Automatisierungskomponenten in der universellen Programmierumgebung von B&R programmiert, während der Anwender im digitalen Zwilling den gesamten Bewegungsablauf der Maschine einschließlich der Robotik simulieren und optimieren kann, bevor die Maschine gebaut wird. Dies macht Engineering und Entwicklung schneller und kostengünstiger.

Weitere Informationen: https://new.abb.com/de

Erfahren Sie hier mehr über Robotik für die smarte Fabrik.

Lesen Sie auch: “Wie zukunftssichere Connectivity für die Industrie aussehen könnte”.

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

AMF (Andreas Maier GmbH & Co. KG) hat einen komplett neuen Produktzweig vorgestellt: Funksensorik für Fertigungsumgebungen. Das Set aus Gateway, Sender-Units und Mikroschaltern überträgt abgefragte Positionen drahtlos über Bluetooth Low Energy 4.0 Technologie an die Maschinensteuerung. Was das System leisten kann.

Weidmüller bringt mit dem u-mation Automatisierungs- und Digitalisierungsportfolio modulare Automatisierungshardware mit Engineering- und Visualisierungstools zu umfassenden Digitalisierungslösungen zusammen. Analytics-Module erlauben eine detaillierte Auswertung aller relevanten Maschinen- und Prozessdaten. Abweichungen und Anomalien werden im laufenden Prozess frühzeitig erkannt. Das Machine-Learning-Tool soll die Grundlage für effizientere Produktionskonzepte bilden.

Allplan, Anbieter von offenen Lösungen für Building Information Modeling (BIM) hat eine neue Version seiner parametrischen Lösung Allplan Bridge 2019 vorgestellt. Die Software ist speziell auf den Brückenbau zugeschnitten. Selbst komplexe Geometrien mit hohem Detaillierungsgrad sollen sich einfach erfassen lassen. 

Werbung

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktionsbrief ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Neue Fachmesse für digitale Lösungen in der Baubranche

Messe München digitalBAU

Mehr erfahren

Specials

Schulungen für Konstrukteure und Architekten

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

* Jederzeit kündbar

Entdecken Sie weitere Magazine

Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.