MAXDATA: Gewährleistung und Service langfristig gesichert

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

MAXDATA: Gewährleistung und Service langfristig gesichert

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

PC-Garant sichert langfristig die Gewährleistungs- und Serviceansprüche für alle aktuell verkauften Produkte der Marken MAXDATA und Belinea des Marler IT-Produzenten. Restrukturierungsmaßnahmen schreiten voran und Gespräche mit potenziellen Investoren verlaufen positiv.

PC-Garant und der vorläufige Insolvenzverwalter Dr. Winfried Andres haben einen Vertrag über die langfristige und vollumfängliche Absicherung der Gewährleistungs- und Serviceansprüche für alle Produkte der Marken Belinea und MAXDATA, die nach dem 25. Juni 2008 verkauft werden, abgeschlossen. Die PC-Garant GmbH ist Deutschlands größter herstellerunabhängiger Anbieter für Garantie- und Servicekonzepte. MAXDATA wird bei allen Neuauslieferungen ihren Partnern eine entsprechende Garantiebestätigung zur Verfügung stellen. Die SLP Solutions GmbH wird bis auf Weiteres in gewohntem Umfang sämtliche anfallende Garantiefälle für MAXDATA Hardware durchführen. Sollte die SLP Solutions GmbH wider Erwarten in Zukunft die Service-Leistungen nicht mehr in vollem Umfang erbringen können, tritt die Absicherung über PC-Garant ein.

"Die Gespräche mit den Lieferanten in Taiwan sind äußerst positiv verlaufen", so Dr. Winfried Andres, vorläufiger Insolvenzverwalter. Die benötigten Komponenten werden ausgeliefert und die Produktion ist damit gesichert. "Wir konnten auch bessere Preise verhandeln, beispielsweise für Produkte, die seit Mai nicht ausgeliefert wurden und heute wesentlich günstiger eingekauft werden können. Für unsere Partner sind das gute Nachrichten, da Verfügbarkeit und Händlereinkaufspreise dadurch wesentlich wettbewerbsfähiger werden, als in den Monaten vor der Insolvenz", so Dr. Andres weiter.  

Um die Zukunft von MAXDATA zu sichern, werden die Restrukturierungsmaßnahmen  vorangetrieben. Die MAXDATA Landesgesellschaften in Großbritannien, Spanien, Italien, Frankreich und Polen werden geschlossen. Ziel ist es aber, weiterhin in den europäischen Märkten vertreten zu sein und die Marktposition zu sichern. Erhalten bleiben die drei Auslandsgesellschaften Schweiz, Benelux und Österreich. MAXDATA Benelux wird neben der Betreuung von Großbritannien auch Frankreich verantworten. Die Betreuung in den Ländern Italien, Spanien und Polen erfolgt zukünftig über Handelsvertreter.

"Die bisherigen Ergebnisse der Investorensuche sind sehr positiv. Nach Abschluss der ersten Sondierungsgespräche folgen jetzt weitere Verhandlungen mit einem engeren Kreis an potentiellen Investoren", so Dr. Winfried Andres.

Weitere Informationen: www.maxdata.com

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktionsbrief ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Hohe Leistung mit Direktantrieb

Integrierter Torque-Motor

Mehr erfahren

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

    * Jederzeit kündbar

    Entdecken Sie weitere Magazine

    Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

    Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.