Maxdata mit erweitertem Notebookportfolio

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Maxdata mit erweitertem Notebookportfolio

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Das Angebot des Marler Computerherstellers umfasst ab dem 30. August 2004 fünf Notebook Familien für alle Ansprüche: Zwei Modelle für Einsteiger, zwei in der Mid-Range und eines in der Königsklasse. Mit seiner neuen Notebook-Range will Maxdata ein sehr klares Profil zeigen. Auf dem Einsteigerniveau sind das M-Book 1200X und der Neuling Eco 4200X angesiedelt, die Mittelklasse vertreten das Pro 7000DX und das neue Pro 6100X. Die Krone schliesslich bildet das High-End Notebook Pro 8100X.

Während das M-Book 1200X Einsteigern über einen mobile AMD Prozessor solide Technik bereits ab 759 Euro (unverbindliche Preisempfehlung plus Mehrwertsteuer) bereitstellt, kommt das neue ECO 4200X mit der funktionalen und dabei günstigen Intel-Celeron-M-Technik auf den Markt. Es ist W-LAN-fähig und mit 5 USB-Anschlüssen und Fire Wire onboard zukunftssicher gerüstet.

Im Herzen der MAXDATA Mid-Range Notebooks Pro 7000DX und des neuen Pro 6100X gibt die Intel-Centrino-Mobile-Technik mit den Intel-Pentium-M-Prozessoren (715-745) den Takt an. Die Preise beginnen hier bei 1″069 Euro (UVP plus MwSt) angesiedelt. Die Dothan-Prozessoren lassen in der Königsklasse, beim Pro 8100X kaum Wünsche offen. Das High-End Notebook ist auf die Ansprüche des mobilen Business-Alltags ausgerichtet und bietet dem professionellen Anwender die Annehmlichkeiten ausreichender Leistung.

Der Fokus der neuen Maxdata-Notebook-Range ist auf die Intel-Centrino-Mobile-Technik gerichtet. Batterielaufzeit, Design, Leichtigkeit und der mobile Einsatz via W-LAN sind auf dem aktuellen Stand.



Weitere Informationen unter: www.maxdata.de

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Die Vernetzung von Maschinen, Gegenständen und Assets macht aus Fabriken „Smart Factories“, die sich in letzter Konsequenz auf der Basis intelligenter Technologien selbst steuern. Aber was steckt hinter Begriffen wie „Industrial Internet of Things (IIoT)“ und „Industrie 4.0“? Und was daran ist so revolutionär, dass sie die industrielle Landschaft auch in Deutschland fundamental verändern werden? › von Ekrem Yigitdoel

Mensch und Maschine (MuM), Anbieter von CAD-, CAE-, BIM- und PDM-Lösungen, ist nun auch offiziell als Vermittler von BIM-Wissen anerkannt und gelistet. Die BIM-Ready-Ausbildung des Unternehmens erhält das neue „buildingSMART/VDI Zertifikat BIM-Qualifikationen – Basiskenntnisse“.

Top Jobs

Vertriebspartner
BricsCAD, bundesweit
› weitere Top Jobs

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktionsbrief ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Neue Konzepte für Brückeninspektionen Mehr Sicherheit mit Drohne und digitalem Zwilling

Neue Konzepte für Brückeninspektionen

Mehr erfahren

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

    * Jederzeit kündbar

    Entdecken Sie weitere Magazine

    Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

    Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.