Maxon: Motor und Planetengetriebe 1000 Mal sterilisierbar

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Maxon: Motor und Planetengetriebe 1000 Mal sterilisierbar

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print
ec19_gp19_9_8cm300dpi

Der Hersteller Maxon hat einen neuen bürstenlosen Antrieb mit 19 Millimeter Durchmesser speziell auf hohe Drehzahlen, niedrige Erwärmung und geräusch- sowie vibrationsarmen Lauf ausgelegt. Mögliche Anwendungen sind miniaturisierte Bearbeitungszentren, Handtools und medizinische Geräte. Gerade in Kombination mit einem sterilisierbaren Planetengetriebe stehen viele Varianten für den Einsatz in den Schlüsselmärkten zur Verfügung.

Erhältlich sind unterschiedliche Varianten: Der kostenoptimierte EC 19 60 Watt, der starke Schnelldreher EC 19 High Power 120 Watt und die sterilisierbare Highend Version EC 19 High Power 120 Watt. Das Innenleben der Antriebe bestimmen dabei den jeweiligen Charakter: Der EC 19 60 Watt besitzt einen Magnetkreis, der auf Drehzahlen bis zu 80 000 rpm ausgelegt ist. Das maximale Dauerdrehmoment liegt bei 12 mNm und der Motor besitzt keine Hallsensoren. Der EC 19 High Power 120 Watt ist für Drehzahlen bis 100 000 rpm konzipiert und liefert ein hohes Dauerdrehmoment von 24 mNm. Es sind Varianten mit und ohne Hallsensoren erhältlich. Der EC 19 High Power Sterilisierbar 120 Watt ist 1000 Mal in einem Autoklav sterilisierbar. Nebst einer Grenzdrehzahl von 100 000 rpm und 24 mNm Dauerdrehmoment muss dieser Antrieb hoher Temperatur und härtesten Dampfzyklen widerstehen. Dies wurde durch besondere Materialwahl und Schutz der Komponenten erreicht. Der Rotor-Magnet wird zum Beispiel hermetisch abgedichtet.

Dank spezieller Wicklungstechnik sind verschiedene Spannungs-Ausführungen erhältlich. Derr Stator ist ohne Nuten ausgeführt – ein Rastmoment tritt damit nicht auf. Das Ergebnis sind gute Regeleigenschaften und Laufruhe. Zusammen mit dem ausgewuchteten Rotor resultiert ein geräusch- und vibrationsarmer Betrieb.

Gleichzeitig wird ein neues, sterilisierbares Planetengetriebe im Markt eingeführt. Das GP 19 M ist auf hohe Drehzahlen – Eingangsdrehzahlen bis zu 40 000 rpm – ausgelegt. Um den hohen Geschwindigkeiten gerecht zu werden, sind Verzahnung und Werkstoffe speziell auf minimale Reibung ausgelegt. Eine zentrale Forderung an das Material ist der 1000 Zyklen Sterilisationsprozess. Das Getriebe beinhaltet eine spezielle Wellendichtung. Übrigens, die Antriebseinheit muss für den Sterilisationsprozess nicht zerlegt werden.

Die neuen 19er Antriebe eignen sich besonders für chirurgische und zahnärztliche Geräte wie Handschleifgeräte und Knochenbohrer. Der Fokus liegt auch bei Beatmungsgeräten und CAD/CAM-Spindelantrieben.

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Zum dritten Mal fand das Zertifikatsstudium Building Information Modeling (BIM) an der Hochschule Karlsruhe – Technik und Wirtschaft statt. Die 16 erfolgreich ausgebildeten „BIM Professionals“ halten nach einer schriftlichen Prüfung und Projektpräsentation das Zertifikat der Hochschule mit zehn Credit Points (CP) nach dem European Credit Transfer System (ECTS) in der Hand.

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktionsbrief ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Wie ERP, CAD und PDM zusammenspielen

PLM sorgt für durchgängige Prozessqualität

Mehr erfahren

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

    * Jederzeit kündbar

    Entdecken Sie weitere Magazine

    Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

    Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.