Mechatronik im Visier

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Mechatronik im Visier

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Zum ersten Mal ist EPLAN Software & Service auf der Motek, der Leitmesse für Montage- und Handhabungstechnik vertreten. Auf 70 qm präsentiert der Engineering-Spezialist sein komplettes Angebot von CAD- und CAE-Lösungen. Antworten auf die dringende Frage nach neuen Potenzialen in der Mechatronik geben die Monheimer zudem auf dem Gemeinschaftsstand „Mechatronik beGREIFEN“ (Halle 1, Stand 1401). Die allseits zu beobachtende Verbindung aus Elektronik und Mechanik verlangt nach neuen Lösungsansätzen und fordert vor allem die Hersteller von Montage- und Handlingsystemen heraus. So hat die Motek das Thema „Mechatronik“ ins Visier genommen – für den Engineering-Spezialisten EPLAN ein willkommener Anlass, erstmals an Bord zu kommen.

MCAD und ECAD zusammen gebracht

Als Anbieter von elektrotechnischen Engineering-Lösungen (EPLAN) und mechanischen CAD-Tools der Autodesk-Palette weiß EPLAN Software & Service um die Bedeutsamkeit von Integration. Kluge Verbindungen zwischen beiden Disziplinen werden daher intensiv entwickelt. EPLAN Engineering Center als neue Methode für baukastenbasiertes, funktionales Engineering ist nur eine Antwort auf die Frage der Mechatronik. Auch die EPLAN Plattform, die sämtliche Bereiche der Elektro-, Fluid, EMSR-Technik und Mechanik integrativ verbindet und durchgängige Workflows schafft, wird auf dem Gelände der Neuen Messe Stuttgart eindrucksvoll präsentiert. Interessant dabei: Beim Bau der Neuen Messe Stuttgart spielte die Software EPLAN eine entscheidende Rolle – sie kam mit 20 Lizenzen bei der Planung der Elektro-, Gebäude- und MSR-Technik zum Einsatz.

Mechatronik beGREIFEN

Als einer der Kompetenzträger auf der Sonderschau „Mechatronik beGREIFEN“ will EPLAN Software & Service Messebesucher für das Thema „Mechatronik“ sensibilisieren. Neue Lösungsansätze, die in der Montage- und Handhabungstechnik eine verbesserte Wertschöpfung versprechen, werden gemeinsam mit Festo, Phoenix Contact, Sick, Schall, Stein Automation und ITQ präsentiert.

Weitere Informationen finden Sie unter www.eplan.de

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktionsbrief ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Fabrikplanung mit Augmented Reality

Zukunftstechnologie in der täglichen Arbeit

Mehr erfahren

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

* Jederzeit kündbar

Entdecken Sie weitere Magazine

Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.