20.06.2011 – Kategorie: Fertigung & Prototyping, Hardware & IT

Mit Autodesk-Digital-Prototyping-Software Markteinführungszeiten verkürzen

insu-fast, ein Hersteller von maßgeschneiderten Hausdämmsystemen, tritt als jüngstes Start-up-Unternehmen dem Autodesk-Clean-Tech-Partner Programm bei.


insu-fast, mit Sitz in Neutraubling und Landsberg/Queis, hat ein innovatives, umweltfreundliches Dämmsystem für Wohnhäuser entwickelt. Seit dem Beitritt zum Clean-Tech-Partner-Programm erstellt das Unternehmen mit Hilfe von AutoCAD Architecture von Autodesk hochpräzise Modelle von Häusern und kann so noch genauer auf die Bedürfnisse ihrer Kunden eingehen. Der Design-to-Production Prozess kann schneller und effizienter gestaltet werden, indem Informationen direkt in die Produktionslinie von insu-fast
implementiert werden.


„Wir gehören zu den ersten Unternehmen, die mit dieser Prozesstechnologie Dämmsystemeherstellt, verkauft und installiert“, sagt Dr. Joachim Ruß, Geschäftsführer bei insu-fast. „AutoCAD Architecture ist nicht nur robust und zuverlässig, sondern hilft ebenfalls dabei, die Arbeit einfacher und schneller zu gestalten.“ „Mit Autodesk Digital Prototyping Software haben Clean-Tech-Unternehmen die Möglichkeit, vorab digitale Entwürfe zu erstellen, zu visualisieren und zu simulieren. Auf diese Weise können geplante Prozesse und Produkte unter realen Bedingungen getestet werden, bevor sie gebaut und installiert werden“, sagt Erwin Burth, Business Development Manager Clean Tech bei Autodesk. „Der Reiz unseres Angebots für Unternehmen liegt eindeutig darin, die weltweit wichtigsten Umweltbelange anzugehen. Dies spiegelt sich auch in der wachsenden Zahl der Start-Up-Unternehmen wider, die unserem Programm beitreten.“


Das Clean-Tech-Partner-Programm von Autodesk vergibt Lizenzen für Digital Prototyping-
Software an Clean-Technology-Unternehmen, um ihre Innovationen zu verwirklichen und ihre
Produkte schneller und kostenoptimiert auf den Markt zu bringen. Jeder Empfänger einer
Autodesk-Clean-Tech-Förderung erhält Design-Software im Wert von bis zu 120.000 Euro für einen Preis von 50 Euro, einschließlich bis zu fünf Lizenzen von AutoCAD Inventor
Professional Suite, Autodesk Showcase, Autodesk Vault Professional, Autodesk Revit
Architecture, Autodesk Alias Design, Autodesk Algor Simulation and Autodesk Inventor
Publisher.


Teilen Sie die Meldung „Mit Autodesk-Digital-Prototyping-Software Markteinführungszeiten verkürzen“ mit Ihren Kontakten:


Scroll to Top