Mit dem Schiff zuverlässig ans Ziel

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Die Camille Bauer Metrawatt AG führt den Drehwinkel-Messumformer KINAX WT720 zur Erfassung von Ruder- oder Propellerstellung in Schiffen ein. Dabei überzeugt der absolut Drehgeber durch seine Robustheit und ist ideal für den Einsatz in rauen Umgebungen geeignet. Im Unterschied zu potentiometrischen Drehgebern nutzt die Camille Bauer Metrawatt AG ein berührungsloses und wartungsfreies kapazitives Messprinzip. 

camille_bauer

Die Camille Bauer Metrawatt AG führt den Drehwinkel-Messumformer KINAX WT720 zur Erfassung von Ruder- oder Propellerstellung in Schiffen ein. Dabei überzeugt der absolut Drehgeber durch seine Robustheit und ist ideal für den Einsatz in rauen Umgebungen geeignet. Im Unterschied zu potentiometrischen Drehgebern nutzt die Camille Bauer Metrawatt AG ein berührungsloses und wartungsfreies kapazitives Messprinzip.

Dabei wird der Positionswinkel des Ruders oder der Propeller in ein elektrisches Stromsignal (4…20mA) umgewandelt. Diese einfache aber sehr effektive Technologie garantiert beste Signalqualität mit extrem hoher Wiederholgenauigkeit. Aufgrund der Robustheit des gesamten Drehwinkelgebers ist eine lange Einsatzdauer garantiert. Ein unabhängiges Prüfinstitut bestätigt dies durch die Berechnung des MTBF-Wertes nach EN/IEC 61709 / SN29500 mit annähernd 3 Millionen Stunden. 

Der Drehwinkelgeber KINAX WT720 ist auf sehr einfache Art und Weise mittels Gestänge und Kupplungssystem direkt mit dem Ruder-Antrieb mechanisch verbindbar. Der elektrische Anschluss erfolgt dabei über die 2-Draht-Technologie. Die Mittelstellung, bzw. Nullpunktstellung des Ruders kann präzise durch den Drehgeber referenziert werden. Die Parametrierung der Ruderwinkelstellungen erfolgt direkt vor Ort auf sehr simple Weise über die eingebauten Drucktaster. Somit überzeugt die mechanische als auch signaltechnische Integrität im Schiffsrumpf durch ihre Einfachheit. In kürzester Zeit, „nur ein paar Schrauben entfernt“, ist der Drehgeber sofort und zuverlässig einsatzbereit. 

Zudem setzt die Camille Bauer Metrawatt AG hohe Ansprüche an die Qualität in die Tat um. So ist der Drehgeber WT720 quasi wartungsfrei und erzeugt während dem Betrieb und der Laufzeit keine weiteren Wartungskosten am Produkt. Aufgrund der hohen Eigenfertigungstiefe wird eine Verfügbarkeit des Produkts ab 5 Werktage nach Auftragsbestätigung garantiert. Auf Vereinbarung wird der Drehgeber nach Kundenwunsch auch an den jeweiligen Bestimmungsort direkt geliefert. Dies minimiert die Lagerhaltung und fördert Sicherheit im Umgang mit Ersatzteilen bei geplanten Revisionen. 

Bild. Mit dem KINAX WT720 wissen, wohin die Reise geht. 

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Werbung

Top Jobs

Softwareentwickler (m/w/d)
NTI Kailer GmbH, Villingen-Schwenningen, Wendlingen, Lahr od. Magdeburg
Projektmanager Vertrieb (m/w/d)
NTI Kailer GmbH, Villingen-Schwenningen, Wendlingen od. Lahr
IT- Administrator (m/w/d)
NTI Kailer GmbH, Villingen-Schwenningen, Lahr oder Wendlingen
CAD / PDM Applikationsingenieur (m/w/d)
NTI Kailer GmbH, Villingen-Schwenningen, Wendlingen od. Lahr
› weitere Top Jobs

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktionsbrief ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Neue Fachmesse für digitale Lösungen in der Baubranche

Messe München digitalBAU

Mehr erfahren

Specials

Schulungen für Konstrukteure und Architekten

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

* Jederzeit kündbar

Entdecken Sie weitere Magazine

Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.