05.12.2023 – Kategorie: Haustechnik/TGA

Mit Umweltproduktdaten: TGA-Planung auf dem Weg zur Kreislaufwirtschaft

TGA-PlanungQuelle: NINENII/stock.adobe.com

Auf der BIM World Munich 2023 hat der Softwarehersteller MagiCAD Group Lösungen für eine kreislauforientierte TGA-Planung präsentiert.

  • Die MagiCAD Group entwickelt mit Umweltproduktdaten die kreislauforientierte TGA-Planung weiter.
  • Sie führt eine CPQ-Software (Configure-Price-Quote) für TGA-Hersteller ein.
  • Equa Simulation war mit dem Softwaretool für Gebäudesimulation IDA ICE (IDA Indoor Climate and Energy)  auf dem gemeinsamen Messestand an der BIM World Munich vertreten

Die Herausforderungen einer nachhaltigen und kreislauffähigen Gebäudetechnikplanung werden für die TGA-Branche immer dringlicher. Auf der BIM World Munich 2023 stellt Softwarehersteller MagiCAD Group daher Lösungen für eine kreislauforientierte TGA-Planung vor. Der Anbieter präsentiert Entwicklungen rund um die modulare TGA-Planungssoftware MagiCAD für Revit und die kostenlose TGA-BIM-Objektbibliothek MagiCAD Cloud. Für TGA-Hersteller hält der Digitalisierungspartner neben der Entwicklung von Produktkonfiguratoren und Revit-Add-ons seine neuartige CPQ-Software für einen optimierten Vertriebsprozess bereit.

Kreislauffähige TGA-Planung ist eine große Herausforderung für die Branche

Die gesetzlichen Vorgaben zur Reduzierung des CO₂-Ausstoßes und zum Übergang zu einer Kreislaufwirtschaft stellen die gesamte Baubranche vor eine Herausforderung. Umfängliche Lebenszyklusanalysen (LCA) werden dabei als Grundlage für Umweltzertifizierungen von Gebäuden immer wichtiger. Um die kleinteiligen TGA-Bauteile abzubilden und eine BIM-fähige Ökobilanzierung zu ermöglichen, entwickelt die MagiCAD Group daher ihre kostenlose TGA-BIM-Objektbibliothek MagiCAD Cloud weiter. In der BIM-TGA-Objektbibliothek stehen über eine Million intelligente 3D-BIM-Objekte aus den Bereichen Heizung, Klima, Lüftung, Sanitär und Elektro bereit – herstellerspezifisch oder -neutral.

Zusätzlich zu den geometrischen und technischen Informationen fügt die MagiCAD Group in Zusammenarbeit mit TGA-Herstellern den BIM-Objekten der MagiCAD Cloud vermehrt Umweltproduktdaten hinzu. Entwicklungsziel der MagiCAD Group ist es, den Planenden diese Informationen als BIM-Daten direkt mit den TGA-BIM-Objekten während der Projektierung für exakte LCA bereitzustellen.

CPQ-Software für TGA-Hersteller

Außerdem stellt der Softwareanbieter seine CPQ-Software für TGA-Hersteller vor. Die individuell anpassbaren Softwaresysteme gestalten den Vertriebsprozess für TGA-Hersteller neu. Denn Unternehmen können durch die Anwendung ihre Workflows verschlanken. Komplexe Produkte lassen sich einfach konfigurieren, Preise fehlerfrei und vertriebskanalübergreifend einheitlich auf Basis von Regeln erstellen. Die Angebotsstellung sowie die anschließende Dokumentation beschleunigen sich.

Die neue CPQ-Software von MagiCAD: Angebote sowie die anschließende
Dokumentation lassen sich schneller erstellen. Bildquelle: MagiCAD Group

Integration in Business-Software und BIM

Durch die Integration in ERP-Programme und weitere Business-Technologien gewährleistet die CPQ-Software ein integriertes Datenmanagement. Somit lassen sich Fehler minimieren, und der Prozess gewinnt an Fahrt. Ein weiteres Leistungsmerkmal: Die Einbindung in den BIM-Prozess und die mögliche Integration in BIM-Konstruktionssoftwares. Hier können sich die Hersteller die Erfahrung der MagiCAD Group in der Entwicklung der TGA-BIM-Planungssoftware MagiCAD für Revit zunutze machen.

Weitere Informationen: https://www.magicad.com/de

Erfahren Sie hier mehr über BIM in der Geotechnik.

Lesen Sie außerdem: „Asset Lifecycle Management: Leuchtturmprojekte im Energiesektor“


Teilen Sie die Meldung „Mit Umweltproduktdaten: TGA-Planung auf dem Weg zur Kreislaufwirtschaft“ mit Ihren Kontakten:

Zugehörige Themen:

CAD | CAM

Scroll to Top