12.09.2007 – Kategorie: Hardware & IT

Modelle und Simulationen mit Maplesoft

Maplesoft, Anbieter von hochleistungsfähigen Softwaretools für Engineering, Wissenschaft und Mathematik, hat die Einführung der Version DynaFlexPro 3.0 angekündigt, einem Maple Paket für die Modellerstellung und Simulation der Kinematik und Dynamik mechanischer Mehrkörpersysteme. Zu den neuen Funktionen von DynaFlexPro 3.0 gehören:


• Eine neue menügeführte Benutzereingabe, die den Anwender anhand von Anweisungen für jeden Arbeitsschritt, Buttons und Dialogfeldern durch den Modellentwicklungsprozess führt.


• Ein Modellentwicklungsleitfaden, in dem alle Schritte für die Erstellung neuer Modelle und die Generierung von Modellgleichungen erläutert werden.


• Ein Assistenten zur Erstellung von Gleichungen, der den Anwender durch den Ablauf der Umwandlung von Modellgleichungen in kinematische und dynamische Gleichungen, die die Bewegung des Systems beschreiben, führt.


• Die Möglichkeit, das Basiskoordinatensystem auszuwählen, in dem andere Systembezugsrahmen abgebildet werden, selbst wenn der Anwender nicht mit der Graphentheorie vertraut ist.



„Im Gegensatz zu anderen Entwicklungstools für Mehrkörpersysteme, die rein numerische Löser verwenden, generiert DynaFlexPro zu einem Bruchteil der Kosten anderer ähnlicher Tools präzise, kurze numerische Lösungen für die Echtzeitimplementierung”, meint Paul Goossens, Director Market Development, von Maplesoft. „Die jüngsten Benutzerfunktionen ermöglichen es den Anwendern, Modelle für komplexe mechanische Systeme zu erstellen, auch wenn sie keine Vorkenntnisse in der linearen Graphentheorie oder der Maple-Befehlssyntax haben.”



DynaFlexPro ModelBuilder, eine graphische Benutzerschnittstelle für die Modellentwicklung, erleichtert die Erstellung von Systemmodellen anhand von Block- und Liniendiagrammen sowie Drop-Down-Menus. DynaFlexPro kombiniert die Graphentheorie und die technische Mechanik mit mathematischen Algorithmen, die automatisch die Gleichungssysteme aus dem Systemmodell sowie hoch optimierte Simulationscodes für Echtzeit- und Hardware-in-the-Loop-Anwendungen generieren.



Das von MotionPro Inc. entwickelte und im Rahmen des MapleConnect Premier Programms eingeführte Zusatzpaket DynaFlexPro verwendet Maple, ein intuitives Tool zur Lösung komplexer mathematischer Aufgabenstellungen und Erstellung umfangreicher technischer Anwendungen für die symbolische Generierung von Bewegungsgleichungen in der technischen Mechanik. Die Computer-Algebra-Technologien ermöglichen die Erstellung von kurzen Gleichungssystemen in symbolischer Form, wodurch die Ansicht, der tiefere physikalische Einblick in das System und die gemeinsame Nutzung von Informationen erleichtert werden. Dieser symbolische Ansatz eignet sich für die Entwicklung, Optimierung, Simulation und der Regelung komplexer Systeme, sowie für Lehrkräfte im Bereich der technischen Mechanik.



Weitere Einzelheiten zu DynaFlexPro 3.0 finden Sie auf unter www.scientific.de.


Teilen Sie die Meldung „Modelle und Simulationen mit Maplesoft“ mit Ihren Kontakten:


Scroll to Top