Modellieren: Live-Synchronisation mit Revit

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Modellieren: Live-Synchronisation mit Revit

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Mit dem neuen LiveSync können Planungsbüros ab sofort direkt aus Ihrem 3D-Modellierer oder Planungssoftware (SketchUp und Revit) eine Echtzeitverbindung zu Lumion 8.3 aufbauen. Ändert sich die Geometrie eines CAD-Modells, werden alle Änderungen in Lumion direkt in Echtzeit sichtbar. Designvarianten und Planungskonzepte rund um die Architektur können somit wesentlich flexibler und effektiver im Kontext der realen Lumionwelt gestaltet werden.

livesync-result

Mit dem neuen LiveSync können Planungsbüros ab sofort direkt aus Ihrem 3D-Modellierer oder Planungssoftware (SketchUp und Revit) eine Echtzeitverbindung zu Lumion 8.3 aufbauen. Ändert sich die Geometrie eines CAD-Modells, werden alle Änderungen in Lumion direkt in Echtzeit sichtbar. Designvarianten und Planungskonzepte rund um die Architektur können somit wesentlich flexibler und effektiver im Kontext der realen Lumionwelt gestaltet werden.

Weiterer Pluspunkt: Auch eine direkte Kamerasynchronisation ist möglich. Sobald die Kamera in SketchUp rotiert, rotiert auch die Kamera in Lumion. Findet man den perfekten Blickwinkel auf eine Planung in Revit, ist die Übernahme in Lumion auch hier gewährleistet.

Darüber hinaus ist der LiveSync nun in der Lage, Materialzuordnungen in SketchUp oder Revit zu synchronisieren. CAD-Materialien liefern meist noch keine hochauflösende Qualität. Mit über 1’000 hochauflösenden Materialien aus Lumion können die Ergebnisse bis zur perfekten Präsentation verbessert werden

Genauso spannend ist die Tatsache, dass Lumion ein SketchUp-, oder Revitmodell automatisch importiert sobald eine LiveSync-Verbindung hergestellt wird. Selbst wenn der LiveSync deaktiviert wird, ist es für Planer möglich, mit der Arbeit fortzufahren und Projekte zu modifizieren. Ein einfaches Sichern einer Datei ist ausreichend, um zukünftige Visualisierungen oder Weiterentwicklungen zu gewährleisten.

Die CYCOT GmbH  übernimmt seit 2013 die alleinige deutsche Vertretung des niederländischen Herstellers Act-3D B.V. für die Visualisierungssoftware Lumion 3D.

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Im Zuge der Digitalisierung werden immer mehr Prozesse miteinander vernetzt – vom Einkauf über die Produktion bin hin zum Vertrieb. Ziel ist die maximale Betriebseffizienz durch eine möglichst umfassende Automatisierung. Wer dazu zwar die Daten fließen lässt, aber in der Fertigung seine Schmiermedien und -techniken vernachlässigt, kann trotzdem leicht ins Stocken geraten. Damit das nicht passiert, bietet beispielsweise SKF eine professionelle Beratung in Sachen Schmierungsmanagement an.

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktionsbrief ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Wie ERP, CAD und PDM zusammenspielen

PLM sorgt für durchgängige Prozessqualität

Mehr erfahren

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

    * Jederzeit kündbar

    Entdecken Sie weitere Magazine

    Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

    Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.