01.08.2017 – Kategorie: Technik

Motek 2017: Elektrik ersetzt Fluidik

zwischenablage

SKF möchte zur Motek 2017 (9. bis 12. Oktober) die neue Aktuator-Baureihe CASM 100 vorstellen. Sie soll als Plug-and-Play-Lösungen pneumatische und hydraulische Systeme ersetzen sowohl im Automatisierungsbereich als auch für Anwendungen, die rauen Umgebungsbedingungen ausgesetzt sind.

SKF möchte zur Motek 2017 (9. bis 12. Oktober) die neue Aktuator-Baureihe CASM 100 vorstellen. Sie soll als Plug-and-Play-Lösungen pneumatische und hydraulische Systeme ersetzen sowohl im Automatisierungsbereich als auch für Anwendungen, die rauen Umgebungsbedingungen ausgesetzt sind.

Die modular aufgebaute Reihe CASM 100 bietet eine Vielzahl von Konfigurationsmöglichkeiten, ein auf die Problemstellung zugeschnittenes System zusammenzustellen. Im Kraftbereich bis 82 kN und bei Lineargeschwindigkeiten bis 890 mm/s ist die CASM 100-Reihe eine Alternative zu Pneumatik- und Hydrauliksystemen. Sie erlaubt Hübe bis zu zwei Meter, weist durch verschiedene Dichtungssysteme eine hohe Resistenz gegen Schmutz und Feuchtigkeit auf und verfügt über einen einstellbaren Endschalter.

Mit einer Fülle von Montagemöglichkeiten stellt die neue Baureihe von SKF eine einfache und individuell anpassbare Plug-and-Play-Lösung für praktisch jedes Kundenbedürfnis dar. Für maximale Freiheit bei Konstruktion und elektrischer Ansteuerung sorgen Optionen wie Inline-Adapter oder Getriebe für einen parallelen Motoraufbau mit Übersetzungen von bis zu 25:1, Handbetätigung oder Zusatzbremsen sowie mögliche Kombinationen mit Servo- oder Asynchronmotor.

Mit dem CASM 100 können die Anwender verschiedenste Maschinen und Prozesse in der Automation, Metallbearbeitung sowie Holz- und Lebensmittelindustrie modernisieren. So ebnet SKF den Kunden den Weg in Richtung „Industrie 4.0“.

Umweltfreundliche Lösungen

Die CASM 100-Baureihe ist der jüngste Neuzugang im Beyond Zero-Portfolio von SKF. Darin bündelt das Unternehmen besonders umweltfreundliche Lösungen. Verglichen mit pneumatischen oder hydraulischen Systemen verbraucht die CASM 100-Serie bis zu 80% weniger Energie, ist außerdem leckagefrei und dadurch ebenso kosteneffizient wie ressourcenschonend.

Diese und weitere effizienzsteigernde Lösungen für die Produktions- und Montageautomatisierung präsentiert SKF vom 09. bis 12. Oktober auf der Stuttgarter Motek in Halle 6 am Stand 6122.

Die neue Hochleistungsaktuator-Reihe CASM 100 von SKF lässt sich dank ihres modularen Konzepts präzise auf unterschiedlichste Anwendungen anpassen.


Teilen Sie die Meldung „Motek 2017: Elektrik ersetzt Fluidik“ mit Ihren Kontakten:


Scroll to Top