Motion Control-Systeme: Passgenau für die eigene Anwendung

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Motion Control-Systeme: Passgenau für die eigene Anwendung

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print
Eine neue Broschüre der Nexen Group vereinfacht anhand von Anwendungsbeispielen die Auswahl der passenden Motion Control-Systeme.
Motion Control-Systeme

Quelle: Alexei Stiop/Shutterstock.com

Die Nexen Group, Inc., Hersteller von präzisen Komponenten für Motion Control-Systeme und Produkten zur Antriebstechnik und Bahnspannungsregelung, stellt eine neue Firmenbroschüre mit dem Titel „Engineered Solutions“ vor.

Produkte von Nexen werden in zahlreichen Branchen und Anwendungen eingesetzt, beispielsweise in der Automatisierungs- und Robotertechnik, in Roboter-Bearbeitungszellen, beim automatisches Schweißen, bei CNC-Oberfräsen, in Spritzguss – und Werkzeugmaschinen, in Portal-Bearbeitungszentren, in der Flaschenabfüllung und Lebensmittelverarbeitung, bei gewerblichen Wäschereianlagen, Aufzügen und Hebeeinrichtungen, in der Halbleiterproduktion, Autobmobilindustrie sowie in der Luft- und Raumfahrttechnik.

Die neue Broschüre von Nexen mit dem Titel “Engineered Solutions” veranschaulicht das Produktspektrum anhand von Anwendungen. Bild: Nexen Group

Anhand von Anwendungsbeispielen wird in der Broschüre das gesamte Produkt- und Kompetenzspektrum von Nexen veranschaulicht. So können Anwender problemlos das passgenaue Produkt für die eigene Anwendung auswählen. Folgende Motion Control-Systeme mit den entsprechenden Produkten werden abgedeckt:

  • Halten einer Last bei Produktions- oder Strom-Aus-Betrieb: Servobremsen, Bremsen für Kugelgewindetriebe und Kugelumlaufführungen und Stangenbremsen.
  • Lineare Positionierung: Ritzel-Zahnstangensysteme.
  • Rotatorische Positionierung: Getriebe und Getriebesegmente, spielfreie Getriebelager, Indexiertische mit kompakten Gehäuse und Rundschalttische für Schwerlastanwendungen.
  • Einrücken und Ausrücken einer Last: Zahnkupplungen, Reibungskupplungen und Kupplung-Brems-Kombinationen.
  • Anhalten und Halten einer Last bei laufendem Maschinenbetrieb: druckluftgesteuerte Reibungskupplungen, federbelastete Reibungskupplungen und Bremszangen.
  • Überlastschutz: druckluftgeregelte und mechanische Drehmomentbegrenzer
  • Industrie-4.0-Lösungen: spielfreie federbelastete ZSE-Bremsen.
  • Kundenspezifische Lösungen: Das Konstruktions- und Fertigungsteam von Nexen realisiert auch bei besonderen Anwendungsanforderungen zahlreiche Optionen und Produktvarianten, um ganz speziellen Anlagenkonstruktionen gerecht zu werden.

Nexen mit Hauptsitz in USA und europäischer Niederlassung in Belgien hält 120 US- und internationale Patente. Die Produkte sind weltweit in mehr als 40 Vertriebsbüros und bei über 1’500 Vertriebspartnern erhältlich.

Vertriebspartner in Deutschland ist die LTK Lineartechnik Korb GmbH in Waiblingen.

Die Broschüre finden Sie hier.

Erfahren Sie hier mehr darüber, wie sich mit einem einsatzfertigen Positioniercontroller der Installations- und Verdrahtungsaufwand deutlich reduzieren lassen.

Lesen Sie auch: „Maschinenanalyse: Präzise Diagnosen einfach per Knopfdruck“

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Bei der Herstellung der Elektromotoren, die in Ventilatoren zum Einsatz kommen, setzt Elektror seit Mitte 2018 auf ein induktives Erwärmungssystem von Emag Eldec, das für die schnelle und präzise induktive Erwärmung des Statorleergehäuses vor dem Fügeprozess mit der Motorwicklung sorgt. Welche Erfahrungen der Anwender mit der Uni Heat getauften Lösung gesammelt hat.

Die Entwicklung von Fahrzeugantrieben, die die neuen Euro 6d-Emissionsgrenzwerte über die gesamte Lebensdauer einhalten, ist aktuell eine große Herausforderung. Der RDX Test Generator ermöglicht nun bereits im virtuellen Fahrversuch die Bewertung von Emissionen und Verbrauch im Realbetrieb sowie Antriebssystemoptimierungen.

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktionsbrief ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Hohe Leistung mit Direktantrieb

Integrierter Torque-Motor

Mehr erfahren

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

    * Jederzeit kündbar

    Entdecken Sie weitere Magazine

    Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

    Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.