MSC.Software und Boeing schließen Vereinbarung

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

MSC.Software und Boeing schließen Vereinbarung

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Der Anbieter von Simulationslösungen und Boeing schliessen Vertrag über Simulationssoftware für mehrere Jahre, die mehr Innovationen, Funktionalität und wirtschaftlichen Nutzen bieten soll. MSC.Software, Anbieter von Simulationslösungen und –Services, teilte heute mit, dass eine Vereinbarung mit mehrjähriger Laufzeit mit dem US-amerikanischen Unternehmen Boeing abgeschlossen wurde. Boeing wird das neue Lizenzierungssystem Enterprise Advantage von MSC.Software einsetzen, welches flexiblen Zugriff auf neuartige Simulationstechnologien und –lösungen im gesamten Unternehmen bietet.



Boeing hat sich als Vorreiter bei der Erkennung der unzähligen Möglichkeiten von Simulationen und virtueller Produktentwicklung einen Namen gemacht und als erstes Unternehmen eine strategische Partnerschaft mit MSC.Software unterzeichnet. Die neue Vereinbarung setzt auf der bestehenden Umgebung auf, das heißt gewährleistet den lückenlosen Zugriff auf bereits vorhandene Lösungen und ergänzt diese durch die neue Technologie der SimEnterprise Lösungen von MSC.Software. Hierzu gehören die neuen multidisziplinären Solver-Technologien, SimXpert zum Erstellen erweiterter Simulationsvorlagen und SimManager für das Prozessmanagement.



„Boeing ist stets darum bemüht, technologische Innovationen, die sich sowohl für seine Kunden als auch für den geschäftlichen Wert positiv auswirken, in seine neuen Produkte zu integrieren“, so Carol Pittman, Director of Information Technology (IT) for Engineering Systems und Boeing Executive IT Sponsor für die MSC-Partnerschaft. „Wir sind davon überzeugt, dass die Enterprise Simulation Lösungen von MSC.Software dabei helfen, diese Innovationen beim Einsatz der neuen Technologie zu ermöglichen.“



„Wir sind hoch erfreut darüber, dass Luft- und Raumfahrtkonzerne wie Boeing zunehmend die neuartige Initiative für Enterprise Simulation von MSC.Software und das damit verbundene, neue Produktportfolio annehmen“, so Bill Weyand, CEO bei MSC.Software. „Mit MD Nastran und SimEnterprise schlägt MSC.Software eine neue Richtung in der Entwicklung und Verwaltung von Simulationen ein. Hierdurch werden die Produktivität gesteigert und Markteinführungszeiten verkürzt, was sich positiv auf den Endgewinn auswirkt.“



„Da wir uns eng an zukunftsorientierten Kunden wie Boeing ausrichten und ihre technologischen und geschäftlichen Bedürfnisse verstehen, können wir MD und SimEnterprise inhaltlich diesen Bedürfnissen anpassen,“ erklärt Glenn Wienkoop, President von MSC.Software. „Dieses Engagement ist ein exzellentes Beispiel für eine langfristige Kundenbeziehung, die sich im Laufe des gemeinsamen Erfolges stets weiter entwickelt, da MSC.Software seine Technologie so konzipiert, dass sie die Anforderungen von Boeing erfüllt, die für die Luft- und Raumfahrtindustrie repräsentativ sind.“



Weitere Informationen: www.mscsoftware.com

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

E-Auto-Pionier Tesla hat sie als erster angekündigt, eine Reihe weitere Hersteller wie MAN, Volvo und Daimler ziehen in Sachen elektrisch angetriebener Zugmaschine nach. Doch es gibt noch viele Fragen – Eric Sax, Leiter des Instituts für Technik der Informationsverarbeitung am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) klärt die drängensten.

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktionsbrief ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Neue Konzepte für Brückeninspektionen Mehr Sicherheit mit Drohne und digitalem Zwilling

Neue Konzepte für Brückeninspektionen

Mehr erfahren

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

    * Jederzeit kündbar

    Entdecken Sie weitere Magazine

    Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

    Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.