Nahtlose Scan-to-CAD-Softwarelösung

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Nahtlose Scan-to-CAD-Softwarelösung

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Faro, Anbieter von 3D-Messtechnik und Bildgebungslösungen für 3D-Design präsentiert die neue Software Faro RevEng. Diese Softwareplattform verspricht Anwendern ein leistungsfähiges Tool, das sich für eine Vielzahl von Herausforderungen im Bereich Reverse Engineering und Design eignet. 

faro_reveng-clear-interface_hr

Faro, Anbieter von 3D-Messtechnik und Bildgebungslösungen für 3D-Design präsentiert die neue Software Faro RevEng. Diese Softwareplattform verspricht Anwendern ein leistungsfähiges Tool, das sich für eine Vielzahl von Herausforderungen im Bereich Reverse Engineering und Design eignet.

Von Faro RevEng sollen besonders Anwender aus den Bereichen Forschung und Entwicklung, dem Automotive Aftermarket sowie dem Maschinenbau, Ingenieurswesen und der grafischen Datenverarbeitung profitieren.

Scan-to-Design-Funktionen

Mit dem neuen Tool ist ein nahtloses Scannen, Erfassen und Anzeigen von Punktwolken in Farbe möglich. Punktwolken, die im Hinblick auf das gescannte Objekt geometrisch und visuell genau sind, lassen sich einfach erstellen und in ein hochwertiges Gitter konvertieren. Anwender können das Gitter, in dem anhand von Kanten, Punkten und Polygonen die Geometrie eines Objekts definiert wird, für weitere Designzwecke oder zur Vorbereitung auf den 3D-Druck bearbeiten.

Optimierung der Arbeitsabläufe

Die Werkzeuge und Funktionen von RevEng sind eng integriert. Dies gewährleistet eine nahtlose Weitergabe der Projektdaten und würde damit für eine erhebliche Optimierung des gesamten Arbeitsablaufs sorgen. Intuitive Symbole auf einem einzigen Arbeitsblatt können Zeit sparen und und die Effizienz steigern. Die automatischen Anpassungs- und Reparaturwerkzeuge verringern den Zeitaufwand für eine perfekte Gittererstellung. 2D-Skizzen und 3D-Konturlinien lassen sich einfach aus dem Gittermodell extrahieren. Die Lösung ermöglicht ein Trial-and-Error-Vorgehen, so dass für jedes Projekt brauchbare Resultate erzielt werden und sich die Anwender auf das gewünschte Ergebnis konzentrieren können.

Komplettlösung

Designer, die für die Erstellung hochwertiger Gittermodelle qualitativ hochwertige Punktewolkenscans in Farbe anfertigen müssen, erhalten in RevEng eine klare, naturgetreue Farbdarstellung des Ausgangsobjekts. Anwender können sich darauf verlassen, dass Daten von hoher Qualität in RevEng bearbeitet oder für die Bearbeitung und finale Modellerstellung in Drittanbietersoftware exportiert werden können.

Sollten Anwender Gittermodelle verfeinern und Skizzengeometrien für 3D-Design oder 3D-Druck extrahieren wollen, steht in RevEng ein kompletter Werkzeugsatz zur Bearbeitung und Optimierung des Gittermodells bereit. Auf diese Weise wird höchst effizient eine äußerst genaue digitale Darstellung des gescannten Objekts erzielt. Am Ende können ein wasserdichtes Gittermodell, eine für den 3D-Druck optimierte Gitterhülle oder eine Sammlung von 2D- und 3D-Kurven ausgegeben werden, die sich während der CAD-Modellierung in den Design-Workflow importieren lassen. Zudem arbeitet RevEng mit modernen Algorithmen, die die Verarbeitungszeit erheblich verkürzen.  

„Als lösungsorientiertes Unternehmen ist Faro darauf fokussiert, die Investition unserer Kunden weiter zu optimieren“, so Thorsten Brecht, Senior Director 3D Design. „Bei der Entwicklung von Faro RevEng hatten wir genau dieses Kernziel vor Augen. Wir wissen, wie wichtig die Markteinführungszeit und Designflexibilität für den Erfolg eines jeden Designprojekts sind.“

Mehr Informationen unter: https://reveng.faro-europe.com/de

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Hochgenaue und robuste Sensoren für raue Umgebungen sind das Spezialgebiet der ASC GmbH. Auf der bauma 2019 präsentiert das Unternehmen erstmals sein Portfolio an Beschleunigungs-, Neigungs- und Stromsignalsensoren für die Überwachung von Baufahrzeugen und Bauwerken. 

Moderne Schalungsplanungssoftware wie PPL 11.0 unterstützt die Kommunikation zwischen den Projektbeteiligten mithilfe der dreidimensionalen Darstellung der Planungsergebnisse. Gleichzeitig sichert die Software die schnelle und zuverlässige Umsetzung der Planungsvorgaben auch bei komplexen Projekten.

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktionsbrief ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Antriebskomponenten optimal berechnen und simulieren

Berechnungsprogramm KISSsoft 2020

Mehr erfahren

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

* Jederzeit kündbar

Entdecken Sie weitere Magazine

Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.