Naturstein aus dem Computer

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Naturstein aus dem Computer

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Werkzeuge für naturgetreuen Kunststein mit 3D-Scan-Technologie entwickelt.

Der Reverse-Engineering-Dienstleister Padelt 3D Systeme hat für StoVerotec aus Lauingen Werkzeuge zur realistischen Gestaltung von Kunststein-Fassaden entwickelt. StoVerotec stand vor Aufgabe, die Naturstein-Fassade eines Verwaltungsgebäudes durch ein Wärmedämmverbundsystem zu ersetzen. Schieferplatten sind aufgrund ihres Gewichts für eine solche Lösung nicht geeignet. Gleichzeitig galt die Auflage, die Optik der alten Schieferfassade zu bewahren. Um ein Werkzeug für die Herstellung authentischer Kunststeine zu erhalten, wandte sich StoVerotec an Padelt 3D Systeme.

Mit 3D-Scannern wurden verschiedene Naturstein-Platten erfasst und sechs Werkzeuge aus Aluminium – jedes für mehrere Platten – gefertigt. Mit diesen Werkzeugen konnte StoVerotec die benötigten Kunststein-Platten herstellen. Die Herausforderungen in diesem Projekt bestanden in den Eigenschaften des Natursteins und im engen Zeitrahmen. Die Struktur des Natursteins (es wiederholt sich kein einziges Muster) auf das Werkzeug zu übertragen, erwies sich als besonders schwierig. Die Geometrie für solch ein Werkzeug muss deshalb mit einem Messpunktabstand von 0,1 Millimeter bei einer Messgenauigkeit von 0,01 Millimeter gescannt werden. Die Punktwolke für eine Steinplatte ist mehrere Gigabyte groß. Um eine ästhetische Oberfläche ohne Absätze zu erhalten, musste der Datensatz ohne Unterteilung auf ein CAM-System übertragen werden. Noch während der Anfertigung zusätzlicher Werkzeuge durch Padelt 3D Systeme wurden die ersten Werkzeuge von StoVerotec bemustert und mit der Produktion der Kunststein-Platten begonnen. Der Fassaden-Spezialist konnte so den engen Projektzeitraum einhalten.

 

Weitere Informationen: www.padeltform.de; www.3dpadelt.de

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Unternehmen im Maschinen- und Anlagenbau betrachten Startups als strategisch wichtige Partner für die Zukunft ihrer Industrie. Eine VDMA-Mitgliederbefragung zeigt: Knapp drei Viertel der Firmen planen die Zusammenarbeit mit Startups in den nächsten drei Jahren. Auch kleine und mittlere Unternehmen sind in der Startup-Welt unterwegs.

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktionsbrief ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Wie ERP, CAD und PDM zusammenspielen

PLM sorgt für durchgängige Prozessqualität

Mehr erfahren

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

    * Jederzeit kündbar

    Entdecken Sie weitere Magazine

    Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

    Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.