Neue ATHENA-Schnittstelle zu ERPlus

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Neue ATHENA-Schnittstelle zu ERPlus

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Die Integration technischer Software gewinnt immer mehr an Bedeutung. Aus diesem Grund haben CAD-PLAN und T.A. Project eine Schnittstelle zwischen ihren Softwareprodukten ATHENA und ERPlus entwickelt.


In einer ersten Ausbaustufe können die Daten eines ATHENA-3D-Objekts (zum Beispiel ein Fassadenelement) an ERPlus übergeben werden. Zusätzlich lassen sich ATHENA-Normteile mit den ERPlus- Artikelnummern versehen. Zudem ist geplant, die Schnittstelle kontinuierlich auszubauen.


ATHENA ist eine AutoCAD-Applikation für den Metallbau und die Fassadentechnik. Seit mehr als 21 Jahren wird sie in Metallbaufirmen und Planungsbüros in über 35 Ländern mit über 9.000 Installationen eingesetzt. Die Software dient dem Zeichnen von Ansichten, Schnitten und Werkstatt-Zeichnungen (2D) mittels Intelligenz der ARX-Objekte (Folie, Dämmung, Normteile, Paneele usw.) bis hin zu freien 3D-Konstruktionen (Dach-, Erker- Pyramiden-, usw.). Neben der Berechnung von Statik, Isothermen (Wärmeströmen) und Schalldämmung, ist auch eine Blechbearbeitung (inklusive Abwicklung) vorhanden.

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Die meisten Unternehmen sehen sich vor ihren Industrie 4.0-Wettbewerbern in Sachen künstliche Intelligenz und Robotik. Doch eine Studie der Unternehmensberatung McKinsey zeigt: zwischen dem Ausprobieren von Strategien für die digitale Fertigung und ihrer erfolgreichen Umsetzung tut sich eine tiefe Kluft auf. 

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktionsbrief ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Antriebskomponenten optimal berechnen und simulieren

Berechnungsprogramm KISSsoft 2020

Mehr erfahren

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

* Jederzeit kündbar

Entdecken Sie weitere Magazine

Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.