Neue EIZO-Bildschirme im 16:10-Format

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Neue EIZO-Bildschirme im 16:10-Format

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Die beiden neuen Monitore S2410W und S2110W haben ein Seitenverhältnis von 16:10 und eine Bilddiagonale von 24 beziehungsweise 21 Zoll. LCD-Module mit VA-Technik und eine direkte Hintergrundbeleuchtung prägen die visuellen Eigenschaften des S2410W und des S2110W. Die Helligkeit gibt der Hersteller mit bis zu 420 Candela/Quadratmeter an. Dies soll selbst in heller Umgebung für eine kontrastreiche Darstellung sorgen, so dass Farben und Bilder klar erkennbar sind. Der horizontale und der vertikale Blickwinkel liegen bei 178 Grad. Die entspiegelte Oberfläche unterdrückt störende Reflexionen.



Die speziell für Motion-Pictures-Monitore entwickelte Overdrive-Funktion soll auch die neuen Widescreen-LCD-Monitore für Bewegtbilder präedestinieren. Alle Umschaltungen zwischen beliebigen Farbtönen werden beschleunigt. Die mittlere Schaltzeit zwischen Farbtonwechseln beträgt nach Herstellerangaben 8 Millisekunden.



Mit 14-Bit-Rechengenauigkeit werden Farbtonwerte des Bildsignals mit einer Präzision von 1/16″000 augelöst und in einer 10-Bit-Look-up-Table der korrekten Farbausgabe zugeordnet. Dies garantiert auch bei Verläufen oder feinen Schattierungen in dunklen Bereichen eine exakte Farbtonwiedergabe.



EIZO garantiert für die Bildschirme einen fünfjährigen Vor-Ort-Austauschservice. Ab Ende September werden die Monitore in den Farben Weiß-Silber oder Schwarz-Metallic zu 1″039 Euro (S2110W) und 1″539 Euro (S2410W) im Handel sein. Der Einsatzbereich ist angesichts der großen Bildfläche vielseitig und reicht vom Büro- bis hin zum CAD- oder Design-Arbeitsplatz.




Weitere Informationen finden Sie unter www.eizo.de

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Im Juni und Juli finden die IIoT-Konferenzen der etablierten und bewährten Fernwartungslösung Ewon & Talk2M statt. Mehr als 220.000 Geräte im Feld, 27 Server weltweit, über die in den vergangenen 12 Jahren mehr als 18 Millionen VPN-Verbindungen realisiert wurden, sprechen für die Leistungsfähigkeit und Zuverlässigkeit: Die ideale Kommunikationsplattform für neue, datenbasierte  Geschäftsmodelle.

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktionsbrief ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Antriebskomponenten optimal berechnen und simulieren

Berechnungsprogramm KISSsoft 2020

Mehr erfahren

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

* Jederzeit kündbar

Entdecken Sie weitere Magazine

Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.