Neue Océ CS4100-Farbscannerserie

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Neue Océ CS4100-Farbscannerserie

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Die neuen Großformatscanner der Océ CS4100 Serie liefern professionelle Scanresultate auf Tastendruck. Bei diesen Farbscannern gehören zeitraubende Vorbereitung, manuelles Einstellen oder Herumprobieren endgültig der Vergangenheit an. Der Anwender erzielt jedes Mal das gewünschte Ergebnis. Die neuen Großformatscanner Océ CS4136, Océ CS4142 und Océ CS4154 erfüllen den Wunsch der Kunden nach unkompliziertem Scannen in Farbe. Bei den Scannern der Océ CS4100 Serie führt die integrierte Bildoptimierung zusammen mit voreingestellten, optimalen Scan- und Kopiermodi und dem Océ Ansatz mit der grünen Taste zu Resultaten, die schon beim ersten Mal überzeugen. Darüber hinaus stellt ein leicht zu implementierendes Farbmanagement sicher, dass die Farben über eine Vielzahl von Aufträgen hinweg konstant bleiben, und zwar ohne weitere manuelle Einstellungen.

Die neuen Océ CS4100 Großformatscanner unterscheiden sich von der Vorgängerserie Océ CS4000 vor allem durch eine höhere Geschwindigkeit und Auflösung sowie durch die automatische Anpassung an die Vorlagenstärke. Es dauert nur drei Sekunden, um ein Schwarzweiß-Original im DIN-A1-Format zu scannen. Für 48-Bit-Farbscans benötigen die neuen Scanner je nach Konfiguration zwischen 8 und 40 Sekunden. Scanauflösungen bis 9.600 dpi sind möglich.

Einfache Integration in den Workflow

Die Océ CS4100 Farbscanner lassen sich nahtlos in Arbeitsabläufe integrieren und ermöglichen eine einfache Digitalisierung und Distribution von Dokumenten. Sie eignen sich nicht nur zum Kopieren von Hardcopy-Dokumenten, sondern auch zum Scannen in sichere Dateien oder zum direkten Scannen in eine E-Mail für den komfortablen, automatisierten Versand. Auf diese Weise unterstützen die neuen Scanner Unternehmen auch bei der Überführung von Analog-Archiven in digitale Dokumentenarchive.

Océ Colour Copy Software für maximale Kontrolle

Der Wert der Océ CS4100 Farbscanner wird durch die optionale Océ Colour Copy Software noch zusätzlich erhöht. Diese Software vereint maximale Kontrolle des Scan- und Kopierprozesses mit einem produktiven, flexiblen Scan-to-File-Betrieb und sorgt so für einen effizienten Dokumentenworkflow.

Neben Basiskopierfunktionen wie Einstellen der Kopienzahl und Skalieren bietet die Océ Colour Copy Software raffinierte Funktionen wie Nesting (Verschachteln), Tiling (Kacheln) und Kopieren von Sätzen. Die Scan-to-File-Funktionen umfassen flexibles Reinigen, Editieren, Umbenennen und Speichern. Eine Vielzahl von Dateiformaten wird unterstützt. Zudem besteht die Möglichkeit, Formate bereits gescannter Dokumente für eine standardisierte Archivierung zu konvertieren.

Das flexible Copy-to-Many-Konzept von Océ Colour Copy ermöglicht eine besonders produktive Kopierlösung, die sich aus einem Océ CS4100 Scanner und mehreren Druckern zusammensetzt. Dabei bürgt die Closed-Loop-Kalibrierung mit jedem einzelnen Drucker für eine gleich bleibend hohe Qualität der Kopien.

Bestandteil der umfassenden Kopier- und Scanlösungen von Océ

Diese neuen Océ Farbscanner sind Bestandteil der kompletten Großformatkopier- und -scanlösungen von Océ. Sie sind einfach zu installieren, einzurichten, zu betreiben und können in nahezu allen Umgebungen eingesetzt werden. Sie arbeiten mit Druckern von Océ wie auch mit anderen Standarddruckern reibungslos zusammen. Die Farbscanner der Océ CS4100 Serie sind in den maximalen Durchlaufbreiten 914, 1.067 und 1.372 Millimeter erhältlich und werden so unterschiedlichen Anforderungen unterschiedlicher Vorlagentypen gerecht.

Bei den Scannern ermöglichen USB 2.0- und FireWire (IEEE 1394)-Schnittstellen den einfachen Plug & Play-Anschluss. Eingebaute Diagnosesoftware erleichtert die Behebung eventueller Probleme; zudem kann der Anwender die Lampeneinheit selbst austauschen. Damit verhalten sich die neuen Océ Scanner auch in puncto Wartungskosten vorbildlich.

Weitere Informationen finden Sie unter www.oce.de

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Vor 60 Jahren – am 1. Juli 1959 – nahm das Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung IPA in Stuttgart seine Arbeit auf: Seitdem bringt es passend zur Fraunhofer-Philosophie Innovationen und Lösungen für Industrieanwendungen hervor und schlägt die Brücke zwischen Wissenschaft und Praxis – ein Forschungsmodell, das heute international mehr und mehr Anklang findet. Auch Zeit drüber zu sprechen, was die Instituts-Mitarbeiter leisten.

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktionsbrief ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Hohe Leistung mit Direktantrieb

Integrierter Torque-Motor

Mehr erfahren

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

    * Jederzeit kündbar

    Entdecken Sie weitere Magazine

    Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

    Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.