Neue Schnittstelle zwischen ERP und CAD

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Neue Schnittstelle zwischen ERP und CAD

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print
Der MODUS MultiCAD CONNECTOR synchronisiert die Konstruktionsdaten bidirektional: Durch die Synchronisation von Microsoft Dynamics NAV und CAD-Systemen wie AutoCAD, SolidWorks und Solid Edge stehen die Konstruktionsdaten der verwendeten Systeme sofort allen relevanten Bereichen des Unternehmens zur Verfügung. Die Prozesse werden schneller, transparenter und sicherer.
modus-consult

Mit der neuen Lösung MODUS MultiCAD CONNECTOR sollen aufwendige Datenübertragungen der Vergangenheit angehören. Das System verbindet Microsoft Dynamics NAV-Systeme mit CAD-Systemen wie SolidWorks, Solid Edge, AutoCAD oder anderen, unabhängig davon, ob ein PDM-System eingesetzt wird.

Durch ein perfektes Zusammenspiel zwischen CAD-System und der Fertigung gewinnen Unternehmen eine saubere Datenpflege sowie effiziente und schnelle Prozesse in der Produktion und sind dabei in allen Systemen auf dem neuesten Stand, denn die Daten werden nur einmal erfasst und automatisch zwischen den Systemen synchronisiert. So müssen Fehlerkorrekturen oder Anpassungen nur einmal eingepflegt werden. Das spart Zeit und vermeidet Übertragungsfehler.

Durch die bidirektionale Synchronisation von Microsoft Dynamics NAV und dem CAD-System stehen die Konstruktionsdaten der verwendeten Systeme sofort allen relevanten Bereichen des Unternehmens zur Verfügung. Die Prozesse werden schneller, transparenter und sicherer. Durch die beidseitige Kommunikation zwischen den Systemen verringert sich der Datenpflegeaufwand und Artikelinformationen können in beiden Systemen durch die Suchfunktion abgefragt werden.

Der MODUS MultiCAD CONNECTOR verwaltet und synchronisiert die Konstruktionsdaten innerhalb des gesamten Produktentwicklungsteams und ist eine einfach zu installierende und vollständig integrierbare Unternehmenslösung.

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Am 18. und 19. September 2018 kamen Vertreter von öffentlichen Vorhabenträgern im Bereich des Bundesfernstraßen- und Bundeswasserstraßenbaus sowie Vertreter von Verbänden und Organisationen im Bauwesen beim Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur BMVI in Berlin zusammen, um Leitfäden, Muster und Handreichungen zur Einführung der digitalen Methode des Building Information Modeling (BIM) in Infrastrukturprojekten zu diskutieren und kommentieren. 

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktionsbrief ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Fabrikplanung mit Augmented Reality

Zukunftstechnologie in der täglichen Arbeit

Mehr erfahren

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

* Jederzeit kündbar

Entdecken Sie weitere Magazine

Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.