Neuer Geschäftsführer bei der TraceParts GmbH

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Christian Baumgärtner (36) ist seit dem 15.11.2005 Geschäftsführer bei der TraceParts GmbH in Amberg. Zu seinen neuen Aufgabenbereichen zählt unter anderem die klare Positionierung von TraceParts als kompetenter Lösungsanbieter für den CAD-Markt. Darüber hinaus wird er weiterhin verantwortlich sein für die strategische Produktentwicklung in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Christian Baumgärtner ist seit 15 Jahren im CAD-Umfeld tätig. Als Maschinenbaukonstrukteur, vornehmlich für die Automobilzuliefererindustrie, spezialisierte er sich bereits 1995 auf die 3D-Konstruktion. 1999 stieg er bei GENIUS CAD-Software GmbH als Projektleiter für die Bereiche CAD Bauteilebibliothek PowerParts und e-Commerce ein. Seit der Umfirmierung von GENIUS CAD-Software in web2CAD AG im Jahr 2000 war Christian Baumgärtner als Manager Professional Services zentraler technischer Projektleiter für den deutschsprachigen Raum. Diese Aufgabe hatte er auch nach der Akquisition von web2CAD AG durch das französische Softwareunternehmen Trace Software Group inne. Für Christian Baumgärtner ist diese Zusammenführung der Grundstein für eine nachhaltige Positionierung der TraceParts GmbH als dienstleistendes Softwareunternehmen im CAD-Umfeld.

Weitere Informationen finden Sie unter: www.web2cad.com und www.traceparts.com

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) hat die Ergebnisse des „Monitoring-Report Deutschland DIGITAL – der IKT-Standort Deutschland im internationalen Vergleich“ veröffentlicht. Die Studie analysiert die Position des Digitalstandorts Deutschland im internationalen Vergleich und die volkswirtschaftliche Bedeutung der deutschen digitalen Wirtschaft.

Mit 1.675 Ausstellern auf 130.000 qm Messefläche in 16 Hallen schließt die größte SPS IPC Drives aller Zeiten heute ihre Tore. Bei den Besucherzahlen ist ein weiterer Rekord zu verzeichnen: 70.264 Fachbesucher nutzten die Veranstaltung, um sich über die aktuellsten Lösungen der industriellen Automatisierung zu informieren.

Werbung

Top Jobs

Softwareentwickler (m/w/d)
NTI Kailer GmbH, Villingen-Schwenningen, Wendlingen, Lahr od. Magdeburg
Projektmanager Vertrieb (m/w/d)
NTI Kailer GmbH, Villingen-Schwenningen, Wendlingen od. Lahr
CAD / PDM Applikationsingenieur (m/w/d)
NTI Kailer GmbH, Villingen-Schwenningen, Wendlingen od. Lahr
IT- Administrator (m/w/d)
NTI Kailer GmbH, Villingen-Schwenningen, Lahr oder Wendlingen
› weitere Top Jobs

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktionsbrief ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Neue Fachmesse für digitale Lösungen in der Baubranche

Messe München digitalBAU

Mehr erfahren

Specials

Schulungen für Konstrukteure und Architekten

Entdecken Sie weitere Magazine

Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.