Neuer Online-Konfigurator für Profilschienen vereinfacht Engineering

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Neuer Online-Konfigurator für Profilschienen vereinfacht Engineering

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Mit einem neuen Online-Konfigurator für Profilschienen erweitert Rexroth die digitale Tool-Kette für Lineartechnikkomponenten und -systeme. Die Software führt Anwender durch die Konfiguration von Kugel-, Rollen-, Miniatur- und Laufrollenschienen des Standardprogramms. Anwender können die Kugel- und Rollenschienen zusätzlich mit dem integriertem Messsystem IMS konfigurieren.

photo_pi_001_19_schienenkonfigurator

Mit einem neuen Online-Konfigurator für Profilschienen erweitert Rexroth die digitale Tool-Kette für Lineartechnikkomponenten und -systeme. Die Software führt Anwender durch die Konfiguration von Kugel-, Rollen-, Miniatur- und Laufrollenschienen des Standardprogramms. Anwender können die Kugel- und Rollenschienen zusätzlich mit dem integriertem Messsystem IMS konfigurieren.

Mit wenigen Mausklicks legen Anwender im neuen Konfigurator Bauform, Werkstoff, Befestigung und Genauigkeitsklasse der Profilschienen fest. Die Datenbanken im Hintergrund beinhalten alle Varianten des Katalogprogrammes. Gleich zu Beginn entscheidet der Anwender, ob er eine Schienenführung mit oder ohne integriertes Wegmesssystem IMS konfiguriert. Es misst so genau wie ein Glasmaßstab, ist aber unempfindlich gegenüber Verschmutzungen, Vibrationen und elektromagnetische Felder. Durch das Prinzip der berührungslosen Messung arbeitet IMS verschleißfrei. Die Integration der Wegmessung in die Profilschienenführung spart Bauraum und Montagekosten.

Kontextbezogene Infos

Bei jedem Auswahlschritt stellt der Konfigurator über einen Info-Button kontextbezogene Zusatzinformationen bereit. Für den neuen Konfigurator nutzten die Entwickler den Ansatz der User Experience, der die Anwendererfahrung in den Mittelpunkt stellt. Einteilige Schienen liefert der Hersteller bis zu einer Maximallänge von 6.000 mm aus. Bei mehrteiligen Schienen schlägt der Konfigurator zeitsparend die Längen der Teilstücke vor. Diese Teilstücklängen können anschließend grafisch per Maus komfortabel geändert werden. Rexroth fertigt diese Teilstücke mit eindeutig gekennzeichneten Enden zur vereinfachten Montage. In der nächsten Version des Online-Konfigurators können Anwender auch stirnseitige und vertikale Zusatzbearbeitungen konfigurieren.

CAD-Download und Lieferzeit

Nach vollständiger Konfiguration der Profilschiene stehen die CAD-Daten zum Download bereit. Rexroth-Kunden erhalten nach Anmeldung im eShop sofort Informationen zu Preis und voraussichtlicher Lieferzeit. Rexroth treibt die Digitalisierung der Lineartechnik mit einer durchgängigen Tool-Kette voran. Sie reicht von der Berechnung bis zur Konfiguration aller Lineartechnikkomponenten und -systeme. Diese Digitalisierung verkürzt die Engineeringzeiten bei Maschinenherstellern und Systemintegratoren deutlich. Alle Tools stehen kostenfrei auf der Webseite des Unternehmens zur Verfügung.

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Leoni, Lösungsanbieter für das Energie- und Datenmanagement in der Automobilbranche und weiteren Industrien, stellt auf der SPS IPC Drives vom 27. bis 29. November in Halle 2 Stand 230 intelligente Lösungen für Roboter-Energiezuführungen und Schleppketten aus. Diese ermöglichen es, ungeplante Stillstände einer Anlage zu vermeiden und dadurch Wartungskosten zu reduzieren. Das verspricht eine effizientere Produktion.

Wissenschaftler des Fraunhofer-Instituts für Zerstörungsfreie Prüfverfahren IZFP in Saarbrücken haben ein Sensorsystem entwickelt, das anhand einer akustischen Geräuschbewertung, ähnlich dem menschlichen Gehör, Fehler oder Unregelmäßigkeiten in Anlagen und Maschinen schnell und zuverlässig erkennen kann. 

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktionsbrief ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Fabrikplanung mit Augmented Reality

Zukunftstechnologie in der täglichen Arbeit

Mehr erfahren

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

* Jederzeit kündbar

Entdecken Sie weitere Magazine

Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.