22.09.2009 – Kategorie: Fertigung & Prototyping, Marketing

Neues Distanzmesssystem von FARO

Der Anbieter portabler Mess- und Imaging-Lösungen gibt die Markteinführung des FARO Laser Tracker ION bekannt.

Der FARO Laser Tracker ION ist aus den gängigsten Messanwendungen heraus entwickelt worden und bietet verglichen zum Vorgängermodell eine sehr viel höhere Genauigkeit, eine größere Messreichweite, ist leichter und verfügt mit dem Agile Absolute Distance Meter (aADM) über das nach Angabe des Herstellers schnellste und ausgefeilteste Distanzmesssystem auf dem Markt.

Beim ION  wurden insbesondere die volumetrische Genauigkeit um 27 Prozent auf 0,049 mm bei 10 m Reichweite verbessert. Das  Messvolumen wurde um 36 Prozent auf 110 m vergrößert, und das Gewicht um 12 Prozent auf 17,7 kg reduziert.

"FARO möchte seinen Kunden optimale Messlösungen bieten, dank derer die Produkte und Prozesse unserer Kunden die besten der Welt werden können", so Jay Freeland, Chief Executive Officer bei FARO. "Dabei geht es nicht nur darum, neue Produkte anzubieten, sondern wir streben eine langfristige Partnerschaft an. Bei der heutigen Wirtschaftslage ist es extrem wichtig, über ein Messinstrument zu verfügen, das zuverlässige Ergebnisse liefert und zugleich kostspielige Nachbearbeitungen reduziert und Prozesse optimiert. Der ION wird unseren Kunden helfen, die Innovationen voranzutreiben, durch die sie auf dem Markt konkurrenzfähig bleiben."

 "Agile ADM stellt den jüngsten Fortschritt in der Absolute-Distance-Meter-Technologie (ADM) dar", erklärt Ken Steffey, Director of Product Management – Tracker Products bei FARO. "Der ION ist das einzige ADM-System auf dem Markt, das dank verbesserter Lasertechnik hochgenaue Messungen ohne Interferometer (IFM) ermöglicht. Bei Agile ADM muss man nicht zwischen ADM- und IFM-basierten Systemen wechseln." Agile ADM ist ein FARO-Patent.

Laser Tracker von FARO ersetzen herkömmliche Messinstrumente wie Bandmaße, Senklote und Theodoliten. Kunden verlassen sich auf die Geräte bei Ausrichtungen, Maschinen-Installationen, Inspektionen, Werkzeugbau und Reverse-Engineering.

Weitere Informationen: www.faro.com


Teilen Sie die Meldung „Neues Distanzmesssystem von FARO“ mit Ihren Kontakten:


Scroll to Top