Neues Sicherheitssystem für Maschinen und Anlagen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print
euchner_sicherheitssystem_esl

Das neue Sicherheitssystem ESL aus dem Hause EUCHNER ist ein multifunktionaler Türgriff für die Absicherung und Überwachung von trennenden Schutzeinrichtungen wie Türen und Klappen bei Maschinen und Anlagen. Es besteht aus einem Griff- und einem Verriegelungsmodul ausgestattet mit der bewährten transpondercodierten Sicherheitstechnik CES.

Der Einsatz der Transpondertechnologie gewährleistet ein Höchstmaß an Sicherheit nach EN ISO 13849-1 (Kat. 4 / PLe) und bedingt absolute Manipulationssicherheit. Durch die eingebaute CES AR Auswerteelektronik können bis zu 20 Sicherheitssysteme ESL oder andere EUCHNER Produkte in der AR Version in Reihe geschaltet werden. Für die Statusanzeige verfügt das ESL über zwei gut sichtbare LEDs, die eine schnelle Diagnose gewährleisten.

Das kompakte und symmetrische Design ermöglicht eine einfache Montage an  Profilen und erlaubt den Einsatz sowohl an links als auch rechts angeschlagenen Türen. Das industrietaugliche Metallgehäuse ist mit einem stabilen Türanschlag ausgerüstet und ist optimal für die Verwendung in rauer Umgebung. 

Der Anschluss erfolgt bequem über einen M12-Steckverbinder. Je nach Leitungsführung kann dessen Position um 180 Grad gedreht werden. Als zusätzlichen Schutz vor ungewolltem Öffnen ist das Sicherheitssystem ESL mit einem Schloss ausgestattet.

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Netapp zeigt auf der Hannover Messe 2017 sein Leistungsspektrum im Bereich der industriellen Vernetzung und des Internets der Dinge (IoT). Am Partnerstand von Cisco in Halle 8, Stand 13 erhalten Besucher unter anderem anhand von Live-Demos und Showcases Informationen über das Potenzial, das die Digitalisierung branchenübergreifend für die Wertschöpfungskette birgt.

Massivit 3D Printing Technologies, führender Anbieter von 3D-Druck-Lösungen im Großformat, und sein Partner Marie 3D, Experte für den 3D-Großformatdruck, werden gemeinsam mit dem bekannten Automobildesigner Takumi Yamamoto das erste per 3D-Druck hergestellte Konzeptfahrzeug in voller Größe enthüllen. 

Werbung

Entdecken Sie weitere Magazine

Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.