Neuheiten aus allen Rohren

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Neuheiten aus allen Rohren

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print
barthauer_messestand

Auch in diesem Jahr präsentiert sich die Barthauer Software GmbH vom 7. bis 11. Mai 2012 auf der IFAT ENTSORGA, Weltleitmesse für Wasser-, Abwasser-, Abfall- und Rohstoffwirtschaft auf dem Gelände der Neuen Messe München. Im Gepäck hat BARTHAUER nicht nur seine neuesten Entwicklungen, sondern bietet mit seinem neugestalteten, offenen Messestand in Halle B1/Stand 203 den passenden Rahmen zur Präsentation seiner Programme mit offener Produktstruktur.

Brandneu ist die Grundstücksentwässerung mit BaSYS. Mit dieser Erweiterung präsentiert BARTHAUER einen aktuell sehr gefragten neuen Einsatzbereich inmitten der BaSYS Funktionspalette.  Unterstützt werden alle gesetzlich vorgeschriebenen Verfahren zur Grundstücksentwässerung. Mit der Verknüpfung verschiedener Funktionsmodule bietet die Erweiterung wesentliche Arbeitserleichterungen und einen optimierten Workflow. Grundstücksentwässerungssysteme können so bequem mit ihren Eigentumsverhältnissen erfasst und anfallende Sanierungen vorbereitet werden. 



 

 


 

 


 


Ebenfalls vorgestellt werden neu integrierte Funktionen im Zuge der Sanierungsplanung von Kanalnetzen. Mittels der Kostenschätzung werden die Reparatur-, Renovierungs- und Neubaukosten der Sanierungsalternativen ermittelt. Die Kosten werden in den Wirtschaftlichkeitsvergleich übernommen, wo die Kostenbelastung der jeweiligen Sanierungsalternative, die zeitliche Entwicklung der kumulierten Kostenbarwerte und die Ergebnisse der Sensitivitätsanalysen berechnet und grafisch ausgegeben werden. Alle Eckdaten können exportiert werden.


 



Mit der mobilen Datenerfassung der Barthauer Software GmbH wird eine Software-Lösung vorgestellt, mit der sämtliche Daten von Schächten, Haltungen und Anschlussleitungen problemlos per Tablet-PC mobil aufgezeichnet werden können. Der Erfasser kann dabei Navigationsmöglichkeiten über eingebundene Hintergrundkarten und GPS-Unterstützung einsetzen. Sowohl die Oberfläche als auch die Inhalte der Applikation sind individuell auf die Wünsche des Nutzers anpassbar.

 


Im Bereich der hydraulischen Berechnung von Wasserversorgungsnetzen beweist das Unternehmen erneut die weitreichenden und flexiblen Einsatzmöglichkeiten seiner Produkte: Mit der neuen Version des Moduls BaSYS AquaFIN ist es nun erstmals möglich, neben dem bewährten Rechenkern STANET auch alternativ den Rechenkern von EPANET einzusetzen. Äußerst interessant verspricht auch der Ausblick auf die neue Generation der grafischen BaSYS Anbindung an CAD & GIS zu werden. Vorgestellt  werden die ersten neu entwickelten Programm-Module der nächsten Generation des Netzinformationssystems BaSYS.  BARTHAUER stellt die derzeit noch unter Verschluss gehaltenen Neuigkeiten direkt in persönlichen Präsentationen auf seinem Messestand vor und bittet dafür um eine kurze unverbindliche Terminvereinbarung. 

 







Für alle BaSYS-Nutzer organisiert BARTHAUER am 13. und 14. Juni 2012 in Düsseldorf die UC3 – die dritte BaSYS User Conference. Ergänzend zum Messeauftritt auf der IFAT ist die UC3 ein Forum von Anwendern für Anwender. Neben praxisorientierten Fachvorträgen finden parallel ergänzende Workshops statt. Damit bietet BARTHAUER den passenden Rahmen sich untereinander über einen praxisbezogenen Umgang mit BaSYS auszutauschen.  











 

 

 

 



 

 

 

 

 

 



 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 

 

 

 

 

 


 

 

 

 

 

 




 

 

 

 

 


 

 

 

 

 

 


 

 

 

 

 

 


 

 

 

 

 



 

 

 

 

 

 


 

 

 

 

 



 

 

 

 

 

 


 

 

 

 

 


 

 

 

 

 

 


 

 

 

 

 

 


 

 

 

 


 

 

 

 


 

 

 

 


 

 

 

 


 

 

 

 


 

 

 

 


 

 

 

 


 

 

 

 


 

 

 

 


 

 

 

 


 

 

 

 


 

 

 

 


 

 

 

 


 

 

 

 


 

 

 

 


 

 

 

 


 

 

 

 


 

 

 

 


 

 

 

 


 

 

 

 


 

 

 

 


 

 

 

 


 

 

 

 


 

 

 


 

 

 


 

 

 


 

 

 


 

 

 


 

 

 


 

 

 


 

 

 


 

 

 


 

 

 


 

 

 


 

 

 


 

 

 


 

 

 


 

 

 


 

 

 


 

 

 


 

 

 


 

 

 


 

 

 


 

 

 


 

 

 


 

 

 


 

 

 


 

 

 


 

 

 


 

 

 


 

 

 


 

 

 


 

 

 


 

 

 


 

 

 


 

 

 


 

 

 


 

 

 


 

 

 


 

 

 


 

 

 


 

 

 


 

 

 


 

 

 


 

 

 


 

 

 


 

 

 


 

 

 


 

 

 


 

 


 

 


 

 


 

 


 

 


 

 


 

 


 

 


 

 


 

 


 

 


 

 


 

 


 

 


 

 


 

 


 

 


 

 


 

 


 

 


 

 


 

 


 

 


 

 


 

 


 

 


 

 


 

 


 

 


 

 


 

 


 

 


 

 


 

 


 

 


 

 


 

 


 

 


 

 


 

 


 

 


 

 


 

 


 

 


 

 


 

 


 

 


 

 


 

 


 

 


 

 


 

 


 

 


 

 


 

 


 

 


 

 


 

 


 

 


 

 


 

 


 

 


 

 


 

 


 

 


 

 


 

 


 

 


 

 


 

 


 

 


 

 


 

 


 

 


 

 


 

 


 

 


 

 


 

 


 

 


 

 


 

 


 

 


 

 


 

 


 

 


 

 


 

 


 

 


 


 


 


 


 


 


 


 


 


 


 


 


 


 


 


 


 


 


 


 


 


 


 


 


 


 


 


 


 


 


 


 


 


 


 


 


 


 


 


 


 


 


 


 


 


 


 


 


 


 


 


 


 


 


 


 


 


 


 


 


 


 


 


 


 


 


 


 


 


 


 


 


 


 


 


 


 


 


 


 


 


 


 


 


 


 


 


 


 


 


 


 


 


 


 


 


 


 


 


 


 


 


 


 


 


 


 


 


 


 


 


 


 


 


 


 


 


 


 


 


 


 


 


 


 


 


 


 


 


 


 


 


 


 


 


 


 


 


 


 


 


 


 


 


 


 


 


 


 


 


 


 


 


 


 


 


 


 


 


 


 


 


 


 


 


 


 


 


 


 


 


 


 


 


































































































































































































































































































































































Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Erstmals setzt Bosch Augmented Reality Technologie für seine technischen Service Trainings ein. Die Messe Automechanika hat diese innovative Schulungstechnik, welche die praktischen Schulungsinhalte für die Teilnehmer im Wortsinn transparent macht, jetzt mit dem Innovation Award in der Kategorie „Alternative Drive Systems & Digital Solutions“ ausgezeichnet.

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktionsbrief ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Wie ERP, CAD und PDM zusammenspielen

PLM sorgt für durchgängige Prozessqualität

Mehr erfahren

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

    * Jederzeit kündbar

    Entdecken Sie weitere Magazine

    Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

    Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.