N+P auf der Hannover Industrie 2008

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

N+P auf der Hannover Industrie 2008

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Die N+P Informationssysteme GmbH präsentiert sich auf der „Digital Factory“ in Hannover. Im Rahmen der Hannover Messe 2008 wird auch das Unternehmen N+P Informationssysteme GmbH aus Meerane auf der „Digital Factory“ vertreten sein. In Halle 17, am Autodesk-Partnerstand F40 zeigen sie ihre CAD/PDM-ERP-LÖsungen für die Fertigungsindustrie. Schwerpunkt ist dabei das Datenmanagement als Kommunikationszentrale bei der Entwicklung von digitalen Prototypen mit der Systemkopplung zum ERP. Am Beispiel von Kundenprojekten werden Vorteile der Integration von Autodesk-CAD/PDM-Lösungen mit ERP-Systemen vorgestellt.

Weitere Informationen finden Sie unter: www.nupis.de

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktionsbrief ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Wie ERP, CAD und PDM zusammenspielen

PLM sorgt für durchgängige Prozessqualität

Mehr erfahren

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

    * Jederzeit kündbar

    Entdecken Sie weitere Magazine

    Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

    Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.