NVH-Simulation und Fahrsimulator beschleunigen Automobilentwicklung

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

NVH-Simulation und Fahrsimulator beschleunigen Automobilentwicklung

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print
VI-grade ergänzt seine Produktlinie um Software für die NVH-Simulation und Simulatoren. Die Lösungen, Teams und Fachwissen von Brüel & Kjaer stärken und erweitern das Angebot von VI-grades Fahrsimulator für verschiedene Automobilanwendungen und -disziplinen.
NVH-Simulation in Fahrsimulator integriert

Quelle: VI-grade

  • Mit Lösungen für die NVH-Simulation lassen sich Schall- und Schwingungseigenschaften schon in frühen Entwicklungsphasen bewerten.
  • VI-grade, Anbieter von Softwareprodukten und Dienstleistungen für die Systemsimulation, erweitert seinen Fahrsimulator um die NVH-Lösungen von Hottinger Brüel & Kjær (HBK).
  • Damit eröffnen sich zahlreiche Möglichkeiten zur Kombination der Technologien in der Automobilentwicklung.

VI-grade ergänzt seine Produktlinie um Software für die NVH-Simulation und Simulatoren. Die Lösungen, Teams und Fachwissen von Brüel & Kjaer stärken und erweitern das Angebot von VI-grades Fahrsimulator für verschiedene Automobilanwendungen und -disziplinen.

VI-grade hat bekannt gegeben, dass es seine Produktlinie um sämtliche Softwarelösungen für die NVH-Simulation und alle Simulatoren erweitert hat, die bisher von Hottinger Brüel & Kjær (HBK) entwickelt und vermarktet wurden.

Beide Unternehmen sind Teil derselben Geschäftsplattform – HBK „Hottinger, Brüel & Kjaer“ – und damit in der idealen Position für diese Zusammenarbeit. Mit diesem Schritt eröffnen sich zahlreiche Möglichkeiten zur Kombination der Technologien von Brüel & Kjaer und VI-grade, um so einzigartige und hochwertige Lösungen im Automobilumfeld anzubieten.

Im Zuge der Zusammenarbeit wird Brüel & Kjaers Desktop NVH Simulator und der Full Vehicle NVH Simulator die bestehende Fahrsimulator-Produktlinie von VI-grade ergänzen, die bereits die Simulatoren Desktop, Compact, Static und Dynamic (DiM Serie) umfasst.

NVH-Simulatoren sind wichtige Werkzeuge, die Fahrzeugherstellern dabei helfen, herausragende Schall- und Schwingungseigenschaften für ihre Kunden zu entwickeln und bereitzustellen. Die NVH-Simulator-Software ermöglicht es Konstrukteuren, virtuelle NVH-Prototypen zu erstellen und zu bewerten und dadurch bei jedem Fahrzeugprogramm Einsparungen in Millionenhöhe und eine Verkürzung der Entwicklungszeit zu erzielen.

Einbindung der NVH-Simulation

„Die NVH-Simulator-Technologie passt perfekt zur VI-grade Technologieplattform, da Zweck und Nutzung des NVH-Simulators mit den anderen Technologien und Simulatoren von
VI-grade übereinstimmen“, sagte Dave Bogema, Produktmanager – NVH Refinement,
VI-grade
. „Durch die Einbindung der NVH-Simulatorfunktionen in das VI-grade-Portfolio können unsere Kunden mit einem integrierten Satz von Simulationswerkzeugen und Simulatoren mehrere Fahrzeugattribute untersuchen und weiterentwickeln. Der Einsatz von virtuellen Prototypen, welche die Bereiche NVH, Fahrdynamik, Fahrverhalten und Komfort, ADAS, AV und HMI umfassen, kann nun aufeinander abgestimmt werden, was die Entwicklungseffizienz bei diesen Funktionen erheblich steigert.“

„Durch die Aufnahme von NVH-Simulatoren in die Produktfamilie der VI-grade Fahrsimulatoren können wir Fahrsimulatoren für die unterschiedlichsten Anwendungen – von Ride & Handling bis NVH – anbieten, ohne die Bedürfnisse derjenigen zu vernachlässigen, die ADAS und AV entwickeln und HMI-Studien durchführen.“, sagte Guido Bairati, Vice President Sales und Marketing, VI-grade. „Heute können wir mit Stolz sagen, dass VI-grade zuverlässige Fahrsimulator-Lösungen für den gesamten Frequenzbereich bietet und den Kunden so dabei hilft, die Lücke zwischen Test und Simulation für alle verschiedenen Disziplinen auf eine noch konsistentere Art und Weise zu schließen – und das alles in einer integrierten Produktlinie!“

Die NVH-Simulation ermöglicht es Managern und Kunden gleichermaßen, konkurrierende Fahrzeuge und frühere Modelle in hochrealistischen Szenarien zu „fahren“, so dass Ingenieure ihre Hypothesen überprüfen können. Bei der Arbeit mit NVH (Noise, Vibration, und Harshness) in der Entwicklung eines Straßenfahrzeugs ist die Abstimmung der Fahrzeugkomponenten entscheidend, um den gewünschten Schall (innen und außen) und die erwünschten Schwingungen sicherzustellen. Je genauer und früher diese Eigenschaften in der Konstruktionsphase bewertet werden können, desto nützlicher ist das Werkzeug, da Fahrzeugänderungen kurz vor Ende des Montagebandes erheblich teurer sind.

Bild: VI-grade erweitert seine Produktlinie um Software für die NVH-Simulation und Simulatoren. Bildquelle: VI-grade GmbH

Weitere Informationen zu VI-grade: http://www.vi-grade.com

HBK – Hottinger, Brüel & Kjær: https://hbkworld.com/

Brüel & Kjær Sound & Vibration: https://www.bksv.com/en

Erfahren Sie hier mehr darüber, wie Pirelli mit einem Fahrsimulator die Reifenentwicklung beschleunigt.

Lesen Sie auch: „Elektrowerkzeuge: Mit dem richtigen Motor Designkompromisse vermeiden“.

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

In der Gebäudetechnik wird heute erwartet, dass Produktdaten in maschinenlesbarer Form für Kunden, Planer und Verarbeiter zur Verfügung stehen, auch im Zusammenhang mit BIM. Dieses Ziel wird sowohl von eCl@ss, dem ISO/IEC-normenkonformen Industriestandard, als auch der Richtlinienreihe VDI 3805 für technische Gebäudeausrüstung angegangen.

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktionsbrief ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Antriebskomponenten optimal berechnen und simulieren

Berechnungsprogramm KISSsoft 2020

Mehr erfahren

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

* Jederzeit kündbar

Entdecken Sie weitere Magazine

Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.