Océ auf der CAT.PRO 2006

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Océ auf der CAT.PRO 2006

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

„Machen Sie Druck in Farbe!“, fordert Océ-Deutschland die Besucher der CAT.PRO 2006 auf. Bei der Fachmesse auf dem Stuttgarter Killesberg gibt es vom 19. bis zum 23. September gleich zwei Océ „Hot Spots“: Der Lieferant innovativer Dokumenten- und Drucklösungen stellt auf dem Stand des WIN-Verlages (CCB.030) und bei der CINTEG AG (CCB.110) aus. Océ unterstützt die Optimierung von Konstruktions- und Entwicklungsprozessen mit effizienten Digitaldruck-, Dokumenten- und Workflowlösungen. Dabei stehen die Zeichen eindeutig auf Farbe. Der Druck in Farbe schlüsselt die Komplexität von Plänen und Konstruktionszeichnungen auf. Gleichzeitig ist Farbe heute für die Visualisierung von Renderings und virtuellen Modellen unverzichtbar. Anlässlich der CAT.PRO 2006 demonstriert Océ, dass Verarbeitung und Druck in Farbe nicht zu Lasten von Systemdurchsatz und Bedienerkomfort gehen muss.

Farbe trifft Engineering

Mit der Océ TCS500 Hybrid steht ein neues Universalgenie für das Drucken, Scannen und Kopieren großformatiger Farbdokumente im Rampenlicht. Der Océ TCS500 Inkjetdrucker ist ein echter Sprinter. Im Entwurfsmodus wird ein DIN-A0-Farbdokument in 63 Sekunden, eine gleich große Schwarzweißzeichnung in gerade einmal 41 Sekunden geplottet. Zur Optimierung von Qualität und Durchsatz bei der Ausgabe von CAD-Dateien bedient sich der Drucker einer intelligenten Technologie: Océ Dynamic Switching wählt für jeden Bereich eines Dokuments automatisch die am besten geeignete Druckstrategie. Text und Linien werden mit maximaler Geschwindigkeit geplottet, Füllungen und gerenderte Objekte hingegen mit mehreren Durchgängen und optimaler Geschwindigkeit. So gewährleistet die Océ TCS500 eine stets gute Druckqualität, ohne dass der Anwender sich um entsprechende Einstellungen kümmern muss.

Der Océ TCS500 Farbdrucker lässt sich mit bis zu drei Papierrollen bequem von vorn bestücken. Der große Online-Materialvorrat sowie automatisch kompensierbare Druckdüsen schaffen die Voraussetzungen für unbeaufsichtigten Dauerbetrieb.

Beim Drucken von DIN-Formaten entfällt das manuelle Zuschneiden der Plots und trägt damit zur hohen Produktivität der Océ TCS500 ebenso bei wie der im Rahmen der CAT.PRO vorgestellte neue Océ TCS500 Online-Falter. Ohne erneutes manuelles Anlegen werden die großformatigen Farbdrucke bzw. -kopien automatisch und präzise gefaltet.

Océ TCS500 Scanner: Effizient von analog zu digital

Beim Digitalisieren großformatiger Zeichnungen setzt der Farbscanner der Océ TCS500 Hybrid neue Maßstäbe hinsichtlich Bedienkomfort und Qualität. Er lässt sich über ein Display mit Handheld-inspirierter Benutzerführung einfach und intuitiv bedienen. Automatische Breitenerkennung und Ausrichtung der Originale vereinfachen und rationalisieren den Digitalisierungsprozess. Die hohe Qualität des 600-dpi-Scanners resultiert aus dem Océ Direct Scan Optiksystem. Eine hoch auflösende CCD-Kamera mit Multi-Element-Präzisionslinse generiert scharfe, präzise Farb- oder Schwarzweißbilder.

Gerade wenn umfangreiche Bestände technischer Zeichnungen, z. B. Altarchive, systematisch zu scannen sind, kommt es auf eine zuverlässige und rationelle Erfassung der beschreibenden Metadaten an. Dabei zeigt sich der wahre Wert von Océ IdentLogic. Diese Software ermittelt die Legenden der Zeichnungen automatisch, liest sie per OCR und stellt die Daten für Dokumenten-Management-Systeme bereit.

Beim Scannen großflächiger Farbdokumente bereitet traditionell das resultierende enorme Datenvolumen Probleme hinsichtlich Netzwerktransfer und Speicherung. Hier sorgt der Océ Image Compressor für Entspannung. Die Software verkleinert beliebig große Farbscans unter Bewahrung der Bildqualität auf Dateigrößen, die herkömmlichen Schwarzweißscans entsprechen. Und selbst monochrome Scans werden nochmals um die Hälfte komprimiert.

Océ TDS450: monochromes Multitalent mit optionalem Farbscanner

Mit der Océ TDS450, die aus einem Scanner für hoch auflösende Farb- und Schwarzweißscans, einem Océ Power Logic Controller und einem 600-dpi-LED-Tonerdrucksystem besteht, präsentiert Océ ein weiteres multifunktionales Großformatsystem. In Funktion und Design erfüllt die Océ TDS450 die Anforderungen von CAD- und Entwicklungsprofis in Bezug auf Bedienerfreundlichkeit und Vielseitigkeit.

Organisiert drucken

Wo Farb- und Schwarzweißdokumente in großem Stil abteilungsübergreifend zu organisieren und auf verschiedenen Systemen zu drucken sind, ist digitales Workflowmanagement unabdingbar. Mit dem neuen Océ Print Exec Department demonstriert Océ eine elegante Druckmanagementlösung. Die Software unterstützt unterschiedliche Groß- und Kleinformatsysteme von Océ und anderen Herstellern und schafft eine konsistente Druckumgebung.

Océ Ocean schlägt Wellen

Ein Messe-Highlight, das mit weichen Fakten überzeugt, ist die neue und bereits preisgekrönte grafische Benutzeroberfläche Océ Ocean. Die CAT.PRO-Besucher können das innovative GUI-Design (GUI steht kurz für Graphical User Interface, grafische Benutzeroberfläche) des Océ Power Logic Controllers am Océ TCS300-Hochleistungsfarbdrucker kennen lernen. Océ ließ sich bei der Entwicklung von Ocean von Strukturen aus der MS Windows- (Outlook) und Web-Welt leiten, die Anwender kennen. So entstand eine vereinheitlichte Oberfläche für alle Softwareapplikationen von Océ, auf der professionelle Benutzer in kürzester Zeit effizient arbeiten können.

Weitere Informationen finden Sie unter www.oce.de

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Schmalz hat einen neuen Adapter für Blocksauger entwickelt: Mit dem AP-S4 können Blocksauger der Reihe VCBL-B nun auch auf CNC-Bearbeitungsmaschinen mit TVN-System von SCM/Morbidelli eingesetzt werden. Mit dieser Erweiterung des Produktprogramms erhält der Anwender ein deutlich flexibleres und kostengünstigeres System im Vergleich zur Erstausrüstung.

Top Jobs

Vertriebspartner
BricsCAD, bundesweit
› weitere Top Jobs

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktionsbrief ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Neue Konzepte für Brückeninspektionen Mehr Sicherheit mit Drohne und digitalem Zwilling

Neue Konzepte für Brückeninspektionen

Mehr erfahren

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

    * Jederzeit kündbar

    Entdecken Sie weitere Magazine

    Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

    Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.