Ölfreie, smarte und kompakte Schraubenvakuumpumpe

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Ölfreie, smarte und kompakte Schraubenvakuumpumpe

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Die Division Industrial Vacuum von Atlas Copco bringt mit der DHS 065-200 VSD+ eine neue Trockenschrauben-Vakuumpumpe auf den Markt. Die Pumpe bietet Anwendern vor allem niedrigere Lebenszykluskosten, höhere Produktivität, einen geringen Energieverbrauch sowie einfache Wartungsmöglichkeiten.

atlas_copco_dhs_065-200_vsd

Die Division Industrial Vacuum von Atlas Copco bringt mit der DHS 065-200 VSD+ eine neue Trockenschrauben-Vakuumpumpe auf den Markt. Die Pumpe bietet Anwendern vor allem niedrigere Lebenszykluskosten, höhere Produktivität, einen geringen Energieverbrauch sowie einfache Wartungsmöglichkeiten.
 
Die DHS VSD+ ist eine durchweg saubere, kontaminationsfreie Trockenvakuumpumpe, die ohne Wasser- oder Ölkühlung auskommt und für Anwendungen mit schnellen Zyklen und Dauerbetrieb ausgelegt ist. Zertifiziert als ölfrei in der Kategorie „Class Zero“, nach der ISO-Norm 8573-1, ist die Pumpe frei von jeglichen Ölemissionen, einschließlich des Aerosolöl-Gehalts, im Abluftstrom. Die reduzierte Anzahl von Teilen innerhalb der Pumpe in Kombination mit dem variablen Schräglauf-Schraubendesign trägt dazu bei, die Effizienz der Applikationen zu steigern und den Wartungsaufwand zu reduzieren.

Ideale Industriepumpe

Alexander Frerichs, Produktmanager Dry Pumps, erläutert: „Das neue Schraubenprofil der DHS 065-200 VSD+ bietet im Wettbewerbsumfeld die beste Leistung ihrer Klasse. Wir wollten eine Pumpe bauen, die eine sicherere, sauberere und intelligente Industrieumgebung schafft. Das robuste Design, der saubere Betrieb sowie die Möglichkeit der Fernüberwachung und -steuerung machen sie zur idealen Industriepumpe.“

Keine Ölmigrationen in die Pumpenumgebung

Durch den völlig trockenen Betrieb der DHS 065 – 200 VSD+ migriert kein Öl in die Pumpenumgebung. Nicht zuletzt diese Eigenschaft trägt dazu bei, eine sauberere und sicherere Arbeitsumgebung zu schaffen. „Dies ist vor allem ein großer Vorteil in Anwendungen wie der Vakuumtrocknung und -reinigung, der Papierverarbeitung, der empfindlichen und regelgesteuerten Elektronikfertigung sowie der Lebensmittelverpackungsindustrie, weil hier Reaktionen mit anderen Prozessmedien und Ablagerungen in der Vakuumpumpe ausbleiben“, führt Produktmanager Alexander Frerichs aus.

Integration in Betriebsmanagement-Systeme

Die Pumpe ist unter einer geräuschreduzierenden Haube untergebracht, die für einen spürbar leisen, vibrationsfreien Betrieb bei niedrigem Schallpegel sorgt. Zudem ist die Innovation mit dem Monitoring System MK5 Elektonikon ausgestattet und gesteuert. Damit kann die Vakuumpumpe einfacher in bestehende Betriebsmanagement-Systeme integriert werden. Benutzer erhalten stets die neuesten Status-Updates wie etwa laufendende und gestoppte Stunden, Warnungen sowie Fehler- und Abschaltanzeigen. In Kombination mit der Smartlink-Funktion von Atlas Copco, die Pumpen und Anwender in einem Netzwerk verbindet, bietet die DHS 065 – 200 VSD+ Serie einzigartige Fernüberwachungsfunktionen.

Riementausch in 30 Minuten

Die reduzierte Wartung ist ein integraler Bestandteil der DHS VSD+ Serie. Einzig die fettgeschmierten Lager und der Riemen müssen ausgetauscht werden – den Riemen kann der Anwender allerdings innerhalb von 30 Minuten wechseln. Die robuste Haube, die auch das Innere der Pumpe schützt, lässt sich dafür leicht entfernen. Insgesamt werden der Installationsaufwand und die damit verbundenen Kosten erheblich reduziert und die Anwender erhalten unter dem Strich eine saubere, clevere und kompakte Vakuumpumpe.

Bild: Die DHS VSD+ ist eine durchweg saubere, kontaminationsfreie Trockenvakuumpumpe, die ohne Wasser- oder Ölkühlung auskommt und für Anwendungen mit schnellen Zyklen und Dauerbetrieb ausgelegt ist. Zertifiziert als ölfrei in der Kategorie „Class Zero“, nach der ISO-Norm 8573-1, ist die Pumpe frei von jeglichen Ölemissionen, einschließlich des Aerosolöl-Gehalts, im Abluftstrom. (Foto: Atlas Copco)

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Die modellbasierte Planungssoftware ARCHICAD ist ein hochoptimiertes Werkzeug mit selbsterklärenden Symbolen, leichter Erlernbarkeit und vielfältigen Teamwork-Lösungen. Aber auch ein solches Werkzeug wird umso effektiver, je besser man es einsetzt. Um eine flächendenkende, individuelle Betreuung zu gewährleisten, setzt GRAPHISOFT auf ein lokales Partnernetzwerk. Die Ansprechpartner vor Ort bieten eine Vielzahl an Einführungskursen, Schulungen und anderen Ressourcen, um die Effektivität mit der Planungssoftware zu erhöhen.

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktionsbrief ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Antriebskomponenten optimal berechnen und simulieren

Berechnungsprogramm KISSsoft 2020

Mehr erfahren

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

* Jederzeit kündbar

Entdecken Sie weitere Magazine

Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.