Open Mind: Großer Tonnenfräser schafft Aufmerksamkeit

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Open Mind: Großer Tonnenfräser schafft Aufmerksamkeit

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Die Open Mind Technologies AG hat auf der Moulding Expo 2017 in Stuttgart mit einem großen Modell eines konischen Tonnenfräsers auf die Optimierungsmöglichkeiten beim 5-achsigen, tangentialen Ebenenschlichten aufmerksam gemacht. In Kombination mit Hypermill-Bearbeitungsstrategien kann dieser Tonnenfräser laut Open Mind Zeitersparnisse von bis zu 90 Prozent erreichen.

open_mind_01_large

Die Open Mind Technologies AG hat auf der Moulding Expo 2017 in Stuttgart mit einem großen Modell eines konischen Tonnenfräsers auf die Optimierungsmöglichkeiten beim 5-achsigen, tangentialen Ebenenschlichten aufmerksam gemacht. In Kombination mit Hypermill-Bearbeitungsstrategien kann dieser Tonnenfräser laut Open Mind Zeitersparnisse von bis zu 90 Prozent erreichen.

Aufsehen am Stand erregten neben dem Thema Senkerodieren – Open Mind zeigte eine CAM/CAD-Lösung für die schnelle Elektrodenerstellung – auch die Neuerungen des Hypermill-Release 2017.2 und das Performance-Paket Hypermill Maxx Machining, mit seinen drei Modulen für das Schruppen, Schlichten und Bohren. Features wie 3D-optimiertes Schruppen, T-Nuten-Programmierung oder Erweiterungen für die 5-Achs-Nachbearbeitung waren dabei interessante Details für die vielen Fachbesucher.

Beispiel für Prozessoptimierungen mit Open Mind wurde auf der Messe allerdings eine Lösung für Fertigungsaufgaben, bei der man nicht zerspant: HyperCAD-S Electrode ist ein innovatives Modul, das Konstruktion und Fertigung von Elektroden für das Senkerodieren weitgehend automatisiert. So lassen sich schnell Elektroden ohne Spezialwissen einfach aus der zu erodierenden Fläche in der Bauteilgeometrie ableiten und fräsen.

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Mit dem sogenannten Wendeschneidplatten-Tannenbaumfräser platzierte die Walter AG ein bislang einzigartiges Werkzeug am Markt. Der Sonderfräser für die Semi-Schlicht- und Schlichtbearbeitung von Tannenbaumnuten kombiniert die wirtschaftlichen Vorteile von Wendeschneidplatten mit der Produktivität eines mehrstufigen Fräswerkzeugs. HIPIMS-Wendeschneidplatten bringen nun weitere Verbeserungen.

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktionsbrief ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Wie ERP, CAD und PDM zusammenspielen

PLM sorgt für durchgängige Prozessqualität

Mehr erfahren

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

    * Jederzeit kündbar

    Entdecken Sie weitere Magazine

    Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

    Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.