Open Source Engagement von Autodesk

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Open Source Engagement von Autodesk

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Die von Autodesk gesponserte Anwenderkonferenz FOSSGIS 2007 zeigt die neuesten Open Source Entwicklungen im Bereich Geographischer Informationssysteme. Vom 13. bis 15. März 2007 findet an der Humboldt Universität Berlin die FOSSGIS 2007 statt. Autodesk unterstützt die größte deutschsprachige Anwenderkonferenz für freie Geo-Informationssysteme auch in diesem Jahr wieder als Hauptsponsor und ist mit Fachbeiträgen vertreten.

Mit dem Engagement zur FOSSGIS 2007 unterstreicht Autodesk seinen Einsatz im Bereich Open Source. Als erster großer Anbieter von Softwarelösungen hat Autodesk schon im Jahr 2005 auf der Autodesk University entscheidende Teile des Source Codes für die Web Mapping Plattform MapGuide und die FDO Technologie (Feature Data Object) der Open Source Community zur Verfügung gestellt. Darüber hinaus zeigt sich das internationale Engagement von Autodesk beim Einsatz in der OSG-Foundation und der raschen Weiterentwicklung der Open Software.

Peter Rummel, Produkt Manager für den Bereich GIS und Tiefbau bei Autodesk, betont:

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Der Antriebsspezialist maxon motor zeigt auf der weltweit größten Technologiemesse zahlreiche Produktneuheiten. Dazu gehören leistungsverstärkte Flachmotoren, eine neue Linie von modularen Industrieantrieben sowie DC-Motoren und Winkelgetriebe von Parvalux – dem neusten Mitglied der maxon-Gruppe.

Um als deutsches Unternehmen weiterhin international Erfolg haben zu können, gehören Robotik und Automation zu Schlüsseltechnologien. Cobots interagieren direkt mit dem Menschen und unterstützen Fertigungsbetriebe, sich im Markt produktiv zu behaupten. Einen Überblick über die aktuellen Entwicklungen bei fertigungsnahen Automatisierungs- und Cobot-Lösungen können sich Entscheider auf der EMO Hannover 2019 im September verschaffen – hier ein Vorgeschmack.

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktionsbrief ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Neue Konzepte für Brückeninspektionen Mehr Sicherheit mit Drohne und digitalem Zwilling

Neue Konzepte für Brückeninspektionen

Mehr erfahren

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

    * Jederzeit kündbar

    Entdecken Sie weitere Magazine

    Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

    Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.