Panorama-Software Realviz Stitcher 3.5 nun auf Deutsch erhältlich

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Panorama-Software Realviz Stitcher 3.5 nun auf Deutsch erhältlich

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Mit der Anwendung lassen sich aus überlappenden Fotos Weitwinkelansichten zum Beispiel für Architekturvisualisierungen erzeugen. Die neueste Version 4.0 ist derzeit nur in Englisch erhältlich. Realviz, Entwickler von Bildverarbeitungsprogrammen, gibt bekannt, dass Version 3.5 ihrer Panorama-Software Stitcher, jetzt auch auf Deutsch verfügbar ist. Realviz Stitcher wird von Photographen, Architekten, Designern, Illustratoren und Multimedia-Kreativen weltweit benutzt. Die Software produziert aus überlappenden Fotos Weitwinkelansichten, Qualitätsbilder zum Erstellen von Webseiten, Umgebungsansichten und Bilderfolgen.

Stitcher erzeugt Panoramen im gewünschten Format.

Zu den Funktionen gehört:

– Erzwingen der Montage von Bildern („force stitch“)

– Montage von fotografierten 2D-Flächen („flat stitch“)

– Vollautomatische Korrektur von Objektivverzerrungen

– Bildschärfung während des Render-Prozesses

– Entfernen von Störfaktoren und Mängeln im Bild („Artifact Removal Tool“)

– Einfaches Finden des Horizonts für perfekt ausgerichtete Panoramen

– QuickTime VR-Hotspots hinzufügen

– Ausgabe des Render-Prozesses auf vorgegebene Bereiche zuschneiden

– Stapelverarbeitung

– Ausrichten des Horizonts.

Die im Februar veröffentlichte Version 4.0 von Stitcher ist derzeit nur in englischer Sprache erhältlich. Sie ermöglicht es, Bilder in Photoshop nachzubearbeiten. Das entsprechende Exportformat erleichtert es, die fertigen Panoramen in Adobes Bildbearbeitungssoftware zu überarbeiten, indem es jedes Einzelbild in einer separaten Ebene bereitstellt. Zudem lassen sich Quicktime-VR-Panoramen interaktiv editieren. Die durch das Drehen der Kamera entstandenen perspektivischen Verzerrungen gleicht die Software aus, indem die Brennweite des Objektivs aus den EXIF-Informationen der Bilddateien ausgelesen wird.

Stitcher 3.5 (Deutsch) ist für Windows 98 SE, Me, 2000 SP2, NT 4.0 SP3, XP sowie Macintosh OS 9.1 / OS X v10.1 verfügbar und kostet 250 Euro ohne MwSt. (DVD Version mit PDF/Online Benutzerhandbuch). Stitcher 4.0 (auf Englisch) ist auf Windows und Mac OSX verfügbar. Die Voll-Version ist für 499 Euro + MwSt. zu haben, das Upgrade für 179 Euro + MwSt.

Weitere Informationen unter: www.realviz.com .

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Die in Dresden beheimatete Gläserne Manufaktur von Volkswagen und das Dresdner Startup Wandelbots haben im März 2018 ein neuartiges Gemeinschaftsprojekt zur Mensch-Roboter-Kollaboration (MRK) vereinbart. Ziel dieser Kooperation ist es, mit der Einrichtung und dem Betrieb einer innovativen Erprobungsstation in der Gläsernen Manufaktur neue MRK-Anwendungen in der Fahrzeug-Endmontage zu testen und zur Serienreife zu bringen. Von Tino M. Böhler

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktionsbrief ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Effizienter lagern

Lineartechnik für Shuttle-Systeme

Mehr erfahren

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

* Jederzeit kündbar

Entdecken Sie weitere Magazine

Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.