Partnerschaft von Autodesk und Citrix Systems wird ausgezeichnet

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Partnerschaft von Autodesk und Citrix Systems wird ausgezeichnet

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

In einem Pilotprojekt wurde eine standort- und systemübergreifende Bereitstellung von AutoCAD-Map-3D-Applikationen via Citrix XenApp ermöglicht. Autodesk und Citrix Systems erhalten von der Association of Strategic Alliance Professionals (ASAP) den Emerging Allianz Excellence Award 2009 für ihre Zusammenarbeit am "Citrix Ready-Programm". Das Pilotprojekt wurde 2008 mit dem Ziel initiiert, Kunden eine effizientere und flexiblere Nutzung von Autodesk GIS-Anwendungen zu ermöglichen. Dafür arbeiteten die Unternehmen gemeinsam erfolgreich an einer "Citrix-Ready"-Zertifizierung für AutoCAD Map 3D 2009. Für Anwender dieser Autodesk-Geospatial-Lösung entstanden dadurch große Vorteile: Durch die Speicherung der Daten auf Citrix-Servern erhalten sie eine höhere Datensicherheit, profitieren von geringeren Implementierungskosten sowie einer zentralen Datenverwaltung. Der Zugriff auf die Geospatial-Lösung erfolgt dabei via Citrix XenApp. Das End-to-End-System Citrix XenApp für die Anwendungsbereitstellung wurde im Rahmen des Projekts überarbeitet und angepasst, um grafikintensive Hochleistungsanwendungen bereitstellen zu können.

AutoCAD Map 3D ist derzeit die einzige AutoCAD-basierende Plattform, die die Citrix XenApp-Funktionen unterstützt. Die GIS-Plattform für die Erstellung und Verwaltung von Geodaten bietet direkten Zugriff auf Daten aus unterschiedlichen Quellen und schlägt so eine Brücke zwischen CAD und GIS. Darüber hinaus ermöglicht AutoCAD Map 3D die Verwendung von AutoCAD-Werkzeugen für die Verwaltung einer breiten Palette an Planungs- und raumbezogenen Daten. Damit profitieren Autodesk-Kunden von einer höheren Zeichnungs- und Datenqualität sowie von produktiveren Abläufen.

Der erfolgreiche Abschluss des "Citrix Ready"-Zertifizierungsprogramms war für Autodesk ein wichtiger Schritt, um seinen Kunden eine standort- und systemübergreifende Bereitstellung von AutoCAD Map 3D-Applikationen via Citrix XenApp ermöglichen zu können.

Weitere Informationen: www.autodesk.de/citrix

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Mit Drive.Lab eröffnet das Virtual Vehicle Research Center in Graz eine Entwicklungs- und Forschungsplattform, um das Zusammenspiel von Mensch und automatisiertem Fahren zu optimieren. Im Zentrum des Drive.Lab steht der „Human Centered Driving Simulator“, ein neuartig konzipierter Fahrsimulator, der für Forschung und Entwicklung im Bereich des automatisierten Fahrens entwickelt wurde. 

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktionsbrief ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Antriebskomponenten optimal berechnen und simulieren

Berechnungsprogramm KISSsoft 2020

Mehr erfahren

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

* Jederzeit kündbar

Entdecken Sie weitere Magazine

Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.