PARTsolutions erhält Zertifizierung für Autodesk Inventor 2011

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

PARTsolutions erhält Zertifizierung für Autodesk Inventor 2011

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Die Softwarelösung PARTsolutions der CADENAS GmbH hat die neue Zertifizierung für Autodesk Inventor 2011 erhalten. Die Autodesk Software für mechanische Konstruktion und Entwicklung ermöglicht es, dass Hersteller bereits im Vorfeld der Produktion mit Hilfe von 3D-Modellen einen digitalen Prototyp erstellen und neue Produkte entwickeln, visualisieren und simulieren können.

Das Strategische Teilemanagementsystem von CADENAS hat den anspruchsvollen Zertifizierungsprozess von Autodesk, ein Anbieter von 2D- und 3D-Konstruktions-, Ingenieurs- und Unterhaltungssoftware, erfolgreich durchlaufen. Damit entspricht die CADENAS-Software den hohen Qualitätsansprüchen von Autodesk.

Integration von PARTsolutions in Inventor

Der Augsburger Softwarehersteller CADENAS bietet für sein Strategisches Teilemanagementsystem PARTsolutions Schnittstellen zu der neuen Version des CAD-Systems von Autodesk an. Da 70 Prozent der beeinflussbaren Produktgesamtkosten auf Planungen in der Entwicklungsphase zurückzuführen sind, unterstützt PARTsolutions Ingenieure bereits im Konstruktionsprozess. Durch eine direkte Anbindung an ERP- und PDM-Systeme integriert sich PARTsolutions nahtlos in die gesamte Prozesskette und deckt damit den kompletten Produktzyklus ab.

"Das Strategische Teilemanagement von CADENAS verhindert einen Teiledschungel und senkt damit die Produktionskosten. Gleichzeitig beschleunigt die Softwarelösung die Prozesse in Unternehmen", so Jürgen Heimbach, Geschäftsführer der CADENAS GmbH.

"CADENAS ist als ein führender Softwarehersteller von Strategischen Teilemanagementsystemen ab sofort für Autodesk Inventor zertifiziert", so Tim Gray, Leiter des Inventor-Produktmanagements bei Autodesk. "Die Integration von PARTsolutions in Inventor 2011 trägt dazu bei, den Prozess der Produktkonstruktion und Entwicklung für unsere gemeinsamen Kunden stark zu beschleunigen."

Weitere Informationen: www.cadenas.de

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Cadenas arbeitet mit Vision Engineering zusammen: Der Deep Reality Viewer (DRV) von Vision Engineering erzeugt hochauflösende 3D-Stereo-Bilder, ohne dass es hierfür eines externen Monitors oder einer Spezialbrille bedürfte. Hersteller technischer Komponenten können so ihre Produkte als Eyecatcher präsentieren.

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktionsbrief ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Hohe Leistung mit Direktantrieb

Integrierter Torque-Motor

Mehr erfahren

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

    * Jederzeit kündbar

    Entdecken Sie weitere Magazine

    Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

    Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.