10.11.2004 – Kategorie: Hardware & IT

PCI-Express-Notebook von Alienware

Alienwares erster PCI Express-basierter mobiler Desktop verspricht Rechenleistung auf Desktop-Niveau in einem portablen System. Zur Ausstattung gehört ein Desktop-Pentium 4 und die NVIDIA GeForce Go 6800 als Grafikkarte.

Alienware, Anbieter von High Performance Desktop-PCs, Notebooks und Workstations, will mit dem Notebook Alienware S-4m 7700 Bewegung in den Markt portabler Geräte bringen. Die Neuentwicklung bietet die Leistungsdaten eines Desktop-Geräts in einer portablen Plattform. Das Herzstück des S-4m 7700 bildet der Desktop-Prozessor Intel Pentium 4 mit 1 MByte Cache. Das S4-m 7700 bietet Erweiterungsmöglichkeiten auf bis zu 4 GB DDR-2-Speicher, Doppel-Festplatten-Unterstützung mit RAID und zwei optische Laufwerke, die den Einsatz des Systems als vollwertigen Desktop-Ersatz ermöglichen sollen.



Professionelle Anwender profitieren von den austauschbaren Videokarten-Modulen der neuen NVIDIA GeForce Go 6800, der derzeit schnellsten mobilen Grafikkarte. Ohne zusätzlichen Bedarf für Lautsprecher, Tastatur oder Monitor verarbeitet das S-4m 7700 auch anspruchsvolle Anwendungen. Das Notebook zeichnet sich zudem durch einen 17-Zoll-Widescreen SXGA + LCD-Bildschirm mit integrierter Videokonferenz Funktion aus. Die Preise des voraussichtlich ab Anfang Dezember erhältlichen Geräts beginnen bei 2″500 Euro.



Weitere Informationen unter: www.alienware.de


Teilen Sie die Meldung „PCI-Express-Notebook von Alienware“ mit Ihren Kontakten:

Zugehörige Themen:

Hardware

Scroll to Top