PLM Open­ness: CONTACT für mehr Wahl­frei­heit & Lö­sungs­viel­falt

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

PLM Open­ness: CONTACT für mehr Wahl­frei­heit & Lö­sungs­viel­falt

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

CONTACT en­ga­giert sich beim „Codex of PLM Open­ness“ für mehr Lö­sungs­viel­falt am Markt. Eine Vor­aus­set­zung dafür ist der ein­fa­che Zugang zu den Part­ner­pro­gram­men der Soft­ware­her­stel­ler. Wie Un­ter­neh­men davon pro­fi­tie­ren würden, ist ein Thema auf dem ProSTEP iViP Sym­po­si­um 2013.

CONTACT Soft­ware en­ga­giert sich in der In­itia­ti­ve „Codex of PLM Open­ness“ (CPO) dafür, dass Soft­ware­her­stel­ler über den bes­se­ren Zugang zu ihren Part­ner­pro­gram­men mehr Lö­sungs­viel­falt zu­las­sen. Erst dadurch könnten Un­ter­neh­men den für ihre Product Lifecy­cle Ma­nage­ment (PLM) Stra­te­gie op­ti­ma­len Mix an IT-Lö­sun­gen wählen und ihre Pro­zes­se durch­gän­gig ge­stal­ten. Diese Po­si­ti­on wird der PLM-An­bie­ter auch auf dem ProSTEP iViP Sym­po­si­um 2013 ver­tre­ten, das in diesem Jahr unter dem Motto „Open­ness for Global Success“ vom 16.-17. April in Han­no­ver statt­fin­den wird.

Die CPO-In­itia­ti­ve wurde 2011 in­iti­iert und hat mitt­ler­wei­le 59 Mit­glieds­un­ter­neh­men, dar­un­ter große Her­stel­ler wie VW, Toyota und Ford. Als Mit­glied im CPO Core Team zielt CONTACT bei der Wei­ter­ent­wick­lung des Kodex vor allem auf trag­ba­re Ge­schäfts­mo­del­le zwi­schen Kunden, Sys­tem­an­bie­tern und -in­te­gra­to­ren im PLM-Markt ab. „Wenn wir über Of­fen­heit reden, ist nicht die Ver­füg­bar­keit von Schnitt­stel­len das Problem. Der Punkt ist viel­mehr, wer diese Schnitt­stel­len zu welchen Be­din­gun­gen nutzen kann“, er­läu­tert Michael Murgai, bei CONTACT für das Part­ner­netz­werk zu­stän­dig. Für die Ent­wick­lung kom­ple­men­tä­rer Lö­sun­gen ist der Zugang zu einem Part­ner­pro­gramm in der Regel Vor­aus­set­zung, die Bei­tritts­hür­de aber häufig zu hoch.

CONTACT setzt seit über 20 Jahren auf eine Stan­dard-ba­sie­ren­de Lö­sungs­ar­chi­tek­tur und ist Vor­rei­ter für offene IT-Sys­te­me. Der mög­lichst ein­fa­che und trans­pa­ren­te Zugang zu Part­ner­pro­gram­men ist eine Grund­vor­aus­set­zung für ein viel­fäl­ti­ges Öko­sys­tem an Lö­sun­gen, aus denen Un­ter­neh­men die für sie am besten ge­eig­ne­ten Werk­zeu­ge wählen können. „So ent­steht In­no­va­ti­on um die Lö­sun­gen der Soft­ware­her­stel­ler herum, In­no­va­ti­on in den Pro­zes­sen der Kunden und letzt­end­lich In­no­va­ti­on in den End­pro­duk­ten. Ge­win­ner sind dann alle: Soft­ware­her­stel­ler, In­dus­trie und Ver­brau­cher“, betont Murgai. „Am Ende wollen wir Sys­tem­an­bie­ter den Kunden gerecht werden. Deren In­ter­es­se an Lö­sungs­viel­falt und Wahl­frei­heit muss sich auch in den Part­ner­pro­gram­men wi­der­spie­geln.“

Zum Auftakt des ProSTEP iViP Sym­po­si­ums werden Airbus, BMW, Con­ti­nen­tal und Thys­sen­Krupp ihre For­de­run­gen zu PLM Open­ness in einer Keyno­te-Ses­si­on er­läu­tern. Am Nach­mit­tag stellen dann in zwei auf­ein­an­der fol­gen­den Tracks CONTACT und andere füh­ren­de PLM-An­bie­ter ihre Sicht auf das Thema dar.

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Unter der DACH-Marke Modula arbeiten seit Kurzem vier Softwareanbieter aus den Bereichen ERP, MES und CAQ zusammen: Cimdata Software, Logis, Oxaion und Syncos. Mit der gemeinsamen Marke für den DACH-Raum wollen die Anbieter mittelständische Produktionsunternehmen bei der Umsetzung der digitalen Transformation unterstützen.

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktionsbrief ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Antriebskomponenten optimal berechnen und simulieren

Berechnungsprogramm KISSsoft 2020

Mehr erfahren

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

* Jederzeit kündbar

Entdecken Sie weitere Magazine

Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.