20.04.2022 – Kategorie: Konstruktion & Engineering

PLM-Software: Wenn die SaaS-Architektur ein Pluspunkt ist

Quelle: PTC Inc.

Mit den Möglichkeiten einer SaaS-Architektur soll die PLM-Software Windchill+ von PTC unter anderem die Zusammenarbeit rund um Produktdaten vereinfachen.

  • PTC präsentiert die PLM-Software Windchill+.
  • Diese neue Generation der Windchill-Software gelangt über eine moderne Software-as-a-Service-Architektur (SaaS) zum Kunden.
  • Damit verbunden sind beispielsweise eine beschleunigte PLM-Einführung und eine vereinfachte Zusammenarbeit mit externen Kunden und Partnern.

Indem sie die Vorteile von SaaS nutzt, soll die PLM-Software Windchill+ von PTC die Zusammenarbeit rund um Produktdaten vereinfachen. Zudem können Unternehmen in der Produktentwicklung Produkte schneller auf den Markt bringen und die PLM-Einführung zu beschleunigen.

„Seit mehr als zwei Jahrzehnten nutzen viele der anspruchsvollsten Fertigungsunternehmen der Welt Windchill, um ihre Produkte zu entwerfen, zu entwickeln und zu fertigen“, sagt Jim Heppelmann, Präsident und CEO von PTC. „Windchill+ eröffnet eine aufregende neue Zukunft für unsere Windchill-Produktlinie und bietet die volle Leistungsfähigkeit von PLM für die digitale Transformation bei gleichzeitiger Vereinfachung von Bereitstellung, Nutzung und Upgrades durch den Einsatz einer modernen SaaS-Architektur.“

Analysten schätzen, dass die Hersteller im Jahr 2021 mehr als 450 Milliarden US-Dollar in Initiativen zur digitalen Transformation investiert haben. Dabei nimmt die SaaS-Akzeptanz unter anderem aufgrund der globalen Pandemie zu. Für viele Unternehmen gilt PLM-Software zunehmend als Rückgrat der digitalen Transformation. Denn SaaS PLM-Lösungen werden jetzt als „das System der Aufzeichnung für Produktdaten gesehen, das die Kontinuität über einen digitalen Faden aufrechterhält, der Menschen, Prozesse und komplexe Systeme in einem geschlossenen Kreislauf verbindet, der den gesamten Produktlebenszyklus umfasst“, so Frank Della Rosa, Research Vice President, SaaS, Business Platforms, and Industry Cloud, IDC.

PLM-Software: Mittels SaaS Legacy-Anwendungen reduzieren

Windchill+ soll die Vorteile einer modernen SaaS-Architektur mit PLM-Geschwindigkeit, Agilität und Offenheit kombinieren. Durch die Nutzung von SaaS können Kunden ihre vor Ort installierten Legacy-Anwendungen und -Lösungen reduzieren oder sogar abschaffen. Die Kunden können schnell und einfach von der PLM-Implementierung zur vollständigen Nutzung übergehen und somit die PLM-Einführung im gesamten Unternehmen beschleunigen. Windchill+ ermöglicht außerdem eine schnellere, einfachere und sicherere Zusammenarbeit mit externen Partnern in der Lieferkette. PTC wird die SaaS-Architektur von Windchill+ nutzen, um den Kunden im Laufe der Zeit neue Versionen und PLM-Funktionen zur Verfügung zu stellen.

Die neue Generation der PLM-Software Windchill bietet mit SaaS PLM-Vorteile für die digitale Transformation. Bildquelle: PTC Inc.

Weitere Informationen: https://www.ptc.com/

Erfahren Sie hier mehr über cloud-basiertes PLM.

Lesen Sie außerdem: „Hochviskose Harze: Wie sie für mehr Freiheit in der Fertigung sorgen“


Teilen Sie die Meldung „PLM-Software: Wenn die SaaS-Architektur ein Pluspunkt ist“ mit Ihren Kontakten:

Zugehörige Themen:

PDM | PLM

Scroll to Top