Pneumatische Schaltungen: Wie ihre Konzeptionierung einfacher wird

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Pneumatische Schaltungen: Wie ihre Konzeptionierung einfacher wird

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print
SMC stellt nun für pneumatische Schaltungen eine Produktbibliothek in der Simulationslösung Automation Studio von Famic Technologies bereit.
Pneumatische Schaltungen einfacher planen

Quelle: SMC Deutschland GmbH und Famic Technologies Inc.

  • Pneumatische Schaltungen zu konzeptionieren und zu planen wird nun durch die Kombination von Simulations- und Anwendungs-Know-how einfacher.
  • SMC, Lösungsanbieter für pneumatische und elektrische Automatisierungstechnik, stellt eine eigene Produktbibliothek für die Design- und Simulationssoftware Automation Studio von Famic Technologies bereit.

SMC und Famic Technologies arbeiten zusammen, um Planer und Maschinenbauer mit dem kombinierten Know-how aus Simulation und Anwendung zu unterstützen. Nutzer von Automation Studio können ab sofort pneumatische Schaltungen mit Komponenten von SMC erstellen und simulieren.

Anwendungs- und Simulations-Know-how für pneumatische Schaltungen

„Als Entwickler leistungsstarker Systeme und Dienstleistungen im Software Engineering und der industriellen Automatisierung ist Famic Technologies der richtige Partner für Industrie 4.0-Anwendungen“, sagt Christian Ziegler, Manager Digital Business Development bei SMC. „In Zeiten steigender Digitalisierung liegen die Vorteile einer virtuellen Projektierung und Simulation von Schaltungen auf der Hand. So können Nutzer die für sie geeigneten Technologien selbst zusammensetzen und individuelle Lösungen testen. Deshalb kombinieren wir unser technologisches Know-how mit der Simulationsexpertise von Famic Technologies.“ Passt und funktioniert die pneumatische Schaltung, kann der Konstrukteur die entsprechenden Bauteile direkt als Teileliste exportieren. „Das spart Zeit und Geld für die Nutzer, denn sie müssen die Teile nicht umständlich über Kataloge zusammensuchen“, erläutert Richard Gagné, Quality Manager bei Famic Technologies. „Zudem macht es die Arbeit für die Pneumatikexperten bei SMC leichter, denn sie wissen, dass die so zusammengestellten Teilelisten bereits in der virtuellen Umgebung getestet wurden.“

Besonders praktisch an der Software Automation Studio ist die volle Integration aller Technologie-Module von der Pneumatik bis zum Mensch-Maschine-Interface. So lassen sich komplette Anlagen virtuell zusammenbauen, animieren und validieren. Richard Gagné ergänzt: „Und die Simulation bietet weitere Vorteile. Beispielsweise können die virtuellen Schaltpläne in einer sicheren Umgebung umfassenden Anlauftests unterzogen werden. So erhalten Konstrukteure einzigartige Einblicke in die Funktion ihrer geplanten Anlagen.“

Schneller und komfortabler zur Produktreife

Mit der Integration der SMC-Pneumatikbibliothek in die Kataloge von Automation Studio wird die Planung und Realisierung von kompletten Anlagen noch einfacher – und die Anwendungen noch effizienter und produktiver. Christian Ziegler freut sich über die gelungene Zusammenarbeit: „Gemeinsam mit Famic Technologies haben wir eine echte Win-Win-Win-Situation geschaffen. Wir profitieren von der erhöhten Sichtbarkeit unserer Produkte, Famic vergrößert sein Technologien-Angebot und Konstrukteure können jetzt auf unser umfassendes Portfolio leistungsstarker und zuverlässiger Pneumatiklösungen zugreifen.“ Auch Richard Gagné ist von der Kooperation überzeugt: „Die virtuelle Planung und Konzeptionierung spielt schon heute eine Schlüsselrolle bei der Realisierung neuer Maschinen und Anlagen. Unsere Kooperation mit SMC zeigt, welches Potenzial noch dahintersteckt.“

Bild oben: Konstrukteure können jetzt aus der SMC-Pneumatikbibliothek schöpfen, um passgenaue Schaltungen in Automation Studio zu simulieren und sie, wenn nötig, in komplette Anlagen zu integrieren / Bildquelle: SMC Deutschland GmbH und Famic Technologies Inc.

Weitere Informationen: https://www.smc.eu/de-de

Erfahren Sie hier mehr über eine Druckluftstation für luftiges Eis mit Wärmerückgewinnung für Schokoladentanks.

Lesen Sie auch: „Engineering in der Cloud: Weitere Simulationslösungen für Microsoft Azure“

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Wer mit der Digitalisierung Schritt halten will, muss die aktuellsten Technologien beherrschen und täglich dazu lernen. Doch bei der IT-Weiterbildung in den Unternehmen hapert es genau dort: Laut einer Umfrage des Personaldienstleisters Gulp unter 265 IT-Professionals sind über 70 Prozent der Befragten mit ihrem Weiterbildungsniveau unzufrieden. Mehr als 50 Prozent sehen den Grund dafür bei der mangelnden Unterstützung durch ihre Arbeitgeber.

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktionsbrief ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Hohe Leistung mit Direktantrieb

Integrierter Torque-Motor

Mehr erfahren

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

    * Jederzeit kündbar

    Entdecken Sie weitere Magazine

    Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

    Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.