PNY Technologies auf der Digital Factory (Hannover Messe Industrie)

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

PNY Technologies auf der Digital Factory (Hannover Messe Industrie)

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

PNY Technologies zeigt auf der diesjährigen Hannover Messe Industrie (HMI) vom 19. bis 23. April 2010 die neuesten Lösungen seiner Quadro FX- und Tesla- Reihe auf seinem Stand in Halle 17/ Stand F60.

Besucher können die verschiedenen Quadro FX- und Tesla- Hardwarelösungen auf dem PNY-Stand live im Zusammenspiel mit den gängigsten Softwarelösungen aus dem CAD/CAM- und VR-Umfeld testen. Moderatoren der Online-Community CAD.de werden Softwarepakete wie Autodesk AutoCAD und Inventor, SolidWorks, Alibre, SolidEdge, CATIA oder Pro/ENGINEER Wildfire auf den PNY Quadro FX 380, FX 580, FX 1800 und FX 3800 Grafikkarten in Workstations der Firma CADnetwork präsentieren.

Die Modelle der aktuellen PNY Quadro FX-Reihe unterstützen die NVIDIA SLI Multi-OS-Technologie, die NVIDIA CUDA-Parallel-Computing-Prozessor-Architektur, und liefern 30-Bit-Farbtiefe und automatische Konfiguration der Applikation Display Settings. Die PNY Quadro FX- Reihe bietet Grafiklösungen mit erstklassiger Performance von Low-End bis hin zu Ultra High-End.

Außerdem zeigen PNY und PI-VR eine auf einem Grafikcluster von CADnetwork basierte Visualisierung von in Echtzeit gerenderten fotorealistischen Inhalten aus dem Automotivbereich. Zur Visualisierung wird hier der High-Dynamic-Range Monitor HDR 47 mit 48-Bit-Farbtiefe und einer Helligkeit von bis zu 4’000 cd von SIM2 eingesetzt.

Umgesetzt mit PNY Quadro FX 5800 G-Grafikkarten und NVIDIA QuadroPlex-Lösungen zur Synchronisierung der Bildinhalte, zeigen RTT und Littlebit die neue 3D Vision Stereo-Lösung. Realisiert mit drei hochauflösenden Monitoren der Firma Acer lassen sich so fotorealistische Inhalte stereoskopisch darstellen. Ebenfalls auf Littlebit axxiv Workstations zeigt MAXON die neueste Version seines integrierten 3D-Paketes Cinema 4D.

Basierend auf NVIDIA-Tesla-Systemen C1060 und S1070 zeigt Mental Images den neuen GPU-basierenden Renderer Mental Ray mit iray. So können über Raytracing erzeugte Inhalte in voller 4k (3’840 x 2’160 Pixel) Auflösung darstellt werden.

Weitere Informationen: www.pny.de

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Knapp ein Jahr vor Messestart verkünden die Veranstalter der Nortec die programmatische Ausrichtung für die Ausgabe vom 21. bis 24. Januar 2020. Nachdem „4.0 – Praxis für den Mittelstand“ das Topthema im vergangenen Jahr war, baut die Fachmesse für Produktion das Thema weiter aus. Was das heißt – hier mehr.

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktionsbrief ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Wie ERP, CAD und PDM zusammenspielen

PLM sorgt für durchgängige Prozessqualität

Mehr erfahren

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

    * Jederzeit kündbar

    Entdecken Sie weitere Magazine

    Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

    Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.