18.05.2008 – Kategorie: Hardware & IT

Porta~X für SAP Release ECC 6.0 zertifiziert

Die Direktschnittstelle integriert 2D-/3D-CAD-Systeme und Microsoft Office in SAP PLM. Die SolidLine AG gibt die Re-Zertifizierung ihrer Direktschnittstelle Porta~X durch SAP bekannt. Porta~X integriert verschiedene 2D-/3D-CAD-Systeme und Microsoft Office in SAP PLM. Porta~X bestand die Funktionsprüfung für SAP Release ECC 6.0 mit dem neu konzipierten User Interface, mit dem bereits die SolidWorks Gold Partner-Zertifizierung erfolgreich bewältigt wurde.



Porta~X integriert Applikationen wie SolidWorks, AutoCAD, ME10 oder Microsoft Office unter einer Benutzeroberfläche in das Produktdaten-Management Modul SAP PLM. Produktrelevante Daten (CAD- und Office-Dokumente) können mit Porta~X zentral in der SAP-Datenbasis bzw. einem Content Server gespeichert und dem gesamten Unternehmen zwecks Information, Weiterverarbeitung oder als Entscheidungsgrundlage zur Verfügung gestellt werden. Über 1.500 Porta~X-Lizenzen sind heute bei global agierenden Unternehmen im produktiven Einsatz.



Porta~X ist von SAP im April 2008 für SAP Release ECC 6.0 zertifiziert worden. Die SAP-Zertifizierung erfolgte durch das Integrations-Szenario CA-PLM 4.7, bei der die Unterstützung elementarer Funktionen von SAP kontrolliert wird.



Funktional wurden die Bereiche Materialstammsätze, Dokumenteninfosätze, Materialstücklisten sowie Änderungsmanagement abgenommen. Neu hinzu gekommen sind die Integration in den „SAP Solution Manager“ sowie die Überprüfung der Unicode-Eignung. Der SAP Solution Manager ist ein zentralisiertes Toolset für die Implementierung, den Betrieb, die Überwachung und die Unterstützung von SAP-Lösungen in Unternehmen.



Weitere Informationen: www.solidline.de


Teilen Sie die Meldung „Porta~X für SAP Release ECC 6.0 zertifiziert“ mit Ihren Kontakten:


Scroll to Top