Porta~X für SAP Release ECC 6.0 zertifiziert

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Porta~X für SAP Release ECC 6.0 zertifiziert

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Die Direktschnittstelle integriert 2D-/3D-CAD-Systeme und Microsoft Office in SAP PLM. Die SolidLine AG gibt die Re-Zertifizierung ihrer Direktschnittstelle Porta~X durch SAP bekannt. Porta~X integriert verschiedene 2D-/3D-CAD-Systeme und Microsoft Office in SAP PLM. Porta~X bestand die Funktionsprüfung für SAP Release ECC 6.0 mit dem neu konzipierten User Interface, mit dem bereits die SolidWorks Gold Partner-Zertifizierung erfolgreich bewältigt wurde.



Porta~X integriert Applikationen wie SolidWorks, AutoCAD, ME10 oder Microsoft Office unter einer Benutzeroberfläche in das Produktdaten-Management Modul SAP PLM. Produktrelevante Daten (CAD- und Office-Dokumente) können mit Porta~X zentral in der SAP-Datenbasis bzw. einem Content Server gespeichert und dem gesamten Unternehmen zwecks Information, Weiterverarbeitung oder als Entscheidungsgrundlage zur Verfügung gestellt werden. Über 1.500 Porta~X-Lizenzen sind heute bei global agierenden Unternehmen im produktiven Einsatz.



Porta~X ist von SAP im April 2008 für SAP Release ECC 6.0 zertifiziert worden. Die SAP-Zertifizierung erfolgte durch das Integrations-Szenario CA-PLM 4.7, bei der die Unterstützung elementarer Funktionen von SAP kontrolliert wird.



Funktional wurden die Bereiche Materialstammsätze, Dokumenteninfosätze, Materialstücklisten sowie Änderungsmanagement abgenommen. Neu hinzu gekommen sind die Integration in den „SAP Solution Manager“ sowie die Überprüfung der Unicode-Eignung. Der SAP Solution Manager ist ein zentralisiertes Toolset für die Implementierung, den Betrieb, die Überwachung und die Unterstützung von SAP-Lösungen in Unternehmen.



Weitere Informationen: www.solidline.de

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Flexibilität, Zuverlässigkeit und Qualität sind entscheidende Wettbewerbsfaktoren in der Fertigung der Dalex Schweißmaschinen GmbH & Co. KG. Die Umsetzung dieser Anforderungen wird unterstützt von der Dualis GmbH IT Solution, dem größten Distributor der 3D-Simulationsplattform von Visual Components im deutschsprachigen Raum. 

Trimble hat die neue Version seiner BIM-Software Tekla Structures für Tragwerksplanung, Fertigung- und Bauausführung vorgestellt. Die Lösung soll den Constructible Process unterstützen, einen neuartigen Ansatz zur digitalen Transformation ausführungsreifer Abläufe in Architektur und Ingenieur- und Bauwesen.

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktionsbrief ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Wie ERP, CAD und PDM zusammenspielen

PLM sorgt für durchgängige Prozessqualität

Mehr erfahren

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

    * Jederzeit kündbar

    Entdecken Sie weitere Magazine

    Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

    Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.