Porta~X ist zertifiziertes Autodesk Inventor-Produkt

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Porta~X ist zertifiziertes Autodesk Inventor-Produkt

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Die SAP-Integrationslösung Porta~X des Anbieters HCV Data Management GmbH erhält die Premiumauszeichnung „Autodesk Inventor Certified Product“ der Autodesk, Inc. Die Zertifizierung wurde für die Autodesk Inventor Versionen 2010 und 2011 (32- und 64 Bit) durchgeführt. Porta~X ist eine Inventor-SAP-Schnittstelle, die smart im Autodesk Inventor-Browser integriert ist und ohne den SAP CAD-Desktop auskommt.

Das "Autodesk Developer Network Partner"-Programm zielt darauf, die Produktivität der Autodesk-Anwender mithilfe von Systemlösungen rund um die Konstruktion zu optimieren. Das Programm gliedert sich in drei Kategorien. Die höchste Stufe ist das "Autodesk Inventor Certified Product", das die höchsten Ansprüche an das funktionale Zusammenspiel und die Unterstützung aktueller Autodesk-Versionen stellt. Zertifizierte Produkte sind darüber hinaus vollständig in die Software integriert. Anwender haben aus der Autodesk Inventor-Umgebung direkten Zugriff darauf.

Der CAD-neutrale SAP-Adapter Porta~X integriert Applikationen wie Autodesk Inventor, AutoCAD, Pro/ENGINEER, OneSpace Designer, SolidWorks, Medusa oder Microsoft Office unter einer Benutzeroberfläche in das PLM Modul von SAP. Porta~X kann SAP-Dokumenteninfosätze anlegen, ändern und versionieren sowie Dokumente in einen SAP Content Server einchecken oder von dort auschecken. Außerdem lassen sich aus Porta~X Materialstammsätze anlegen und ändern. Porta~X unterstützt darüber hinaus das SAP-Änderungswesen und ist von SAP zertifiziert als Schnittstellen-Software für die SAP Business Suite.

Die Auszeichnung "Autodesk Inventor Certified Product" spiegelt Kompatibilität auf höchstem Niveau mit Autodesk Inventor wider. Wie Jim Quanci, Direktor, Autodesk Developer Network, hervorhebt, "besticht die Lösung der Firma HCV Data Management durch ihre smarte Integration in den Autodesk Inventor Browser". Kunden schätzen an Porta~X, dass es sehr auf die Belange in der Konstruktion ausgerichtet ist: "Das bedeutet, in einem möglichst frühen Entwicklungsstadium die Produktionslogistik mit präzisen Informationen über die benötigten Rohmaterialien, Zukaufteile und zu fertigenden Teile zu versorgen", erklärt ein Kunde die Entscheidung, mit Porta~X die CAD-Systeme in die von SAP gesteuerten Logistikprozesse einzubinden.

Weitere Informationen: www.hcv.de

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Gerade im Maschinen- und Anlagenbau sind fehlerfreie Planungs- und Angebotsprozesse im Vertrieb entscheidend. Das Unternehmen SAE hat hierzu eine Software für Variantenkonfiguration mit interaktiver 3D-Visualisierung entwickelt, die dafür sorgen soll, dass der Vertrieb direkt mit dem Kunden überzeugende Lösungen erarbeiten kann.  von Daniel Knep

Daten sind der Rohstoff des 21. Jahrhunderts. Sie werden in jeder Maschine, jeder Anlage und jedem Prozess permanent erzeugt. Mit geeigneter Hard- und Software lässt sich dieser wertvolle Datenschatz heben und per Machine Learning (ML) in Informationen umwandeln. So sind vorausschauende Service- und Wartungskonzepte (Predictive Maintenance), Qualitätsverbesserungen (Predictive Quality), Produktivitätssteigerungen (Predictive Efficiency) oder ML-basierte Anomalie-Erkennungen möglich. SSV hat zur Hannover Messe 2019 ein passendes Gateway parat.

Top Jobs

Vertriebspartner
BricsCAD, bundesweit
› weitere Top Jobs

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktionsbrief ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Neue Konzepte für Brückeninspektionen Mehr Sicherheit mit Drohne und digitalem Zwilling

Neue Konzepte für Brückeninspektionen

Mehr erfahren

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

    * Jederzeit kündbar

    Entdecken Sie weitere Magazine

    Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

    Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.