28.10.2017 – Kategorie: Fertigung & Prototyping, Technik

Positionsmesssystem mit Ethernet/IP

balluff_positionsmesssystem

Dynamische, synchrone und präzise Regelprozesse und eine große Funktionsvielfalt verspricht ein Positionsmesssystem mit Ethernet/IP-Schnittstelle in den Bauformen Stab und Profil. Das magnetostriktive System BTL 7 von Balluff mit Flexible Magnet Mode (FMM) kann mit bis zu 16 Positionsgebern auf Messstrecken von bis zu 7620 mm arbeiten. Dabei lassen sich zu jedem Positionsgeber zwei Werte ausgeben: die Position und die Geschwindigkeit.

Dynamische, synchrone und präzise Regelprozesse und eine große Funktionsvielfalt verspricht ein Positionsmesssystem mit Ethernet/IP-Schnittstelle in den Bauformen Stab und Profil. Das magnetostriktive System BTL 7 von Balluff mit Flexible Magnet Mode (FMM) kann mit bis zu 16 Positionsgebern auf Messstrecken von bis zu 7620 mm arbeiten. Dabei lassen sich zu jedem Positionsgeber zwei Werte ausgeben: die Position und die Geschwindigkeit.

Das Besondere dabei: Das Messsystem stellt sich automatisch auf die Positionsgeber ein. So sind Anwendungen mit einer wechselnden Zahl von Positionsgebern leicht zu realisieren und dies bei einer Auflösung von 1µm und einer Wiederholgenauigkeit von ±5 µm. Weitere Features sind eine einheitliche, einfache Verdrahtung, eine erweiterte Diagnose und die Möglichkeit zur zentralen Parametrierung über die Steuerung. Über den integrierten Web-Server erhält man eine Realdarstellung des Messsystems mit seinen Kenndaten und dem aktuellen Status für einen schnellen Funktionscheck.


Teilen Sie die Meldung „Positionsmesssystem mit Ethernet/IP“ mit Ihren Kontakten:


Scroll to Top