SPI SheetMetal Inventor realisiert die digitale Prozesskette Blech

Erreichen Sie bis zu 90% Zeitersparnis bei der Konstruktion, Aufbereitung importierter Teile sowie der Abwicklung von Bauteilen mit Freiformflächen.

Unter Berücksichtigung der  in der SPI Datenbank hinterlegten Technologieinformationen wie “Material”, “Blechstärke” und “Biege-, Stanz und Umformwerkzeug” können sogar scharfkantige Volumenkörper ohne Blechfeatures abgewickelt werden. Baugruppen können simultan abgewickelt werden.

Die Abwicklung wird über den Fertigungs- und nicht über den konstruktiv eingebrachten Biegeradius (Fehlerquelle!) berechnet. Alternativ wird der Verkürzungswert wahlweise auf Basis von Formeln, K-Faktor oder mit TRUMPF Faktoren kalkuliert. Optional wird das TRUMPF TruTops GEO File erzeugt, das Biege-, Stanz- und Fertigungsinformationen enthält. Das erstellte GEO kann direkt in der TruTops Suite in folgenden Modulen verwendet werden: TruTops CAD, Nest, Laser, Punch und Bend. Komplettiert wird die optionale Schnittstelle, durch den automatischen SQL Zugriff auf die TruTops Datenbank. Folgende Daten werden nach erfolgtem Import bereitgestellt: TRUMPF Materialien, Biege-, sowie eine Auswahl an Stanz- und Umformwerkzeugen aus TruTops Punch.

Noch näher an der Fertigung: SPI stellt eine Bibliothek von Umform- und Stanzwerkzeugen bereit

Biegewerkzeuge können in Gruppen mit Ober- und Unterwerkzeug angelegt werden. Der direkte Zugriff auf die TruTops Bend Material- und Biegewerkzeugverwaltung ist ebenso möglich wie der Import von Stanz- und Umformwerkzeugen aus TruTops Punch.

Die von SPI übergebenen Fertigungsinformationen werden von TruTops Punch erkannt und die entsprechenden Bearbeitungsmuster für die Fertigung automatisch zugeordnet. Alle verwendeten Biegeinformationen des Bauteils (Öffnungswinkel, Radius, Biegewerkzeugkombination, Biegetechnik) werden im GEO-Format an TruTops Bend übergeben. Die Abwicklung kann in TruTops Bend sofort zur Simulation und NC-Code Generierung verwendet werden.

Die erzeugte Abwicklung lässt sich natürlich auch im DXF Format speichern und in beliebigen anderen NC-Programmiersystemen verwenden.

Mehr: http://www.sheetmetalinventor.de

 

Mit SPI SheetMetal Inventor realisieren Sie von der Konstruktion über die AV zur Fertigung den durchgängigen Workflow!

SPI SheetMetal Inventor ergänzt die Blechfunktionalität des Inventor vor allem in Hinblick auf die geschlossene Prozesskette und die digitale Übergabe an das NC-Programmiersystem um entscheidende Funktionen.

 

Vorname und Name des Ansprechpartners: 
Christian Burdorf

E-Mail: 
cb[at]spi.de

Telefon: 
04102 70 6 123

 

Kategorie/Anwendungsbereich: 
Mechanik und Maschinenbau›Blechbearbeitung

Zielgruppen für diese(s) Produkt/Lösung: 
Blechverarbeitende Industrie
Blechverarbeiter

Branchenlösung: 
Maschinen und Anlagenbau

Dienstleistungen/Services: 
Konstruktion/Engineerung

Unterstützte Systeme/Plattformen: 
Windows 32 Bit
Windows 64 Bit

Produkt läuft mit folgender Autodesk Software

  • AutoCAD Inventor Suites
  • AutoCAD Mechanical
  • Autodesk Inventor
     

Stichwörter: 

  • Blechabwicklung
  • Blechbearbeitung
  • Blechkonstruktion
  • TRUMPF Schnittstelle
     

 

 

 

 

Werbung

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktionsbrief ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Oft gelesen

Noch keine Daten vorhanden.

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Schleppkurven-Analyse

Fahrmanöver berechnen und simulieren

Mehr erfahren
Quelle: Win-Verlag

Entdecken Sie weitere Magazine

Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.