Product Life live

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Product Life live

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Voller Erfolg für das Know-how-Event zum Management des Produktlebens. Mit einem sich deutlich von anderen PLM-Kongressen abhebenden Konzept präsentierte sich die Product Life live vom 6. bis 7. November 2007 in Mainz. Laut Teilnehmern und ausstellenden Partnern bot die Veranstaltung neben den Kongressvorträgen eine ideale Plattform zur Kommunikation und zum Erfahrungsaustausch in Form von Networking Sessions, Workshops und dem abendlichen Get Together. Als „die beste unabhängige Veranstaltung in Deutschland“ betitelte Achim Rossel, Business Development Manager bei der DSC Software AG, die Product Life live 2007. Diese (noch) kleine, aber feine Veranstaltung, wie Michael Kick, Manager Solution Center DLM von Siemens Product Lifecycle Mangement, sie treffend bezeichnete, lockte 135 Teilnehmer an. Aussteller und Kongressteilnehmer sprachen von einem sehr interessierten und qualitativ hochwertigen Publikum, das für fachlich tiefgründige Gespräche sorgte. Ein breites Branchenspektrum, aktuelle, konkrete Projekte und Best-Practice-Beispiele sowie die hervorragende Networking-Atmosphäre sind nur einige der positiven Teilnehmerkritiken. Die Product Life live gab Antworten und schuf Möglichkeiten zur Kommunikation zwischen Anwendern.

An zwei Veranstaltungstagen berichteten PLM-Verantwortliche aus Anwenderunternehmen unterschiedlicher Branchen, was mit PLM/PDM Lösungen alles möglich ist, was bereits umgesetzt wird, welche Ergebnisse erzielt werden können und wie organisatorische und kulturelle Herausforderungen bei der Einführung von PLM-Konzepten sich meistern lassen – unmittelbar aus der Praxis.

Der Kongress enthielt Angebote sowohl für Einsteiger als auch für erfahrene PLM-Experten. Er wandte sich an Fach- und Führungskräfte aus Großfirmen, insbesondere aber an den Mittelstand.

Die vertretenen Branchen kamen zu 30,4 Prozent aus dem IT-Bereich, zu 28,6 Prozent aus dem Maschinen- und Anlagenbau, zu 21,4 Prozent aus der Automobilbranche, zu 10,7 Prozent aus Elektronik und Elektrotechnik; 3,6 Prozent bedienten den Sektor Aerospace sowie 5,2 Prozent Forschung und Medizin.

Referenten aus Industrie und Wissenschaft gestalteten mit ihren 24 Vorträgen ein erstklassiges Kongressprogramm, zu dessen Schwerpunkten die Entwicklung ganzheitlicher PLM-Ansätze,Global collaborative Engineering, PLM – Stand, Trends und Visionen, die PDM/PLM Integration, die PDM/PLM-Infrastruktur, PDM/PLM-Einführungserfahrungen, modernes Konfigurationsmanagement – Best Practices nach CMII, Engineering Outsourcing and Offshoring; Pro & Contra sowie interkulturelle Einflüsse auf internationale PLM-Lösungen zählten.

Die nächste Product Life live soll im März 2009 stattfinden.


Weitere Informationen: www.productlife.de

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Der typische Maschinenbauer braucht die Digitalisierung nicht zu fürchten: Er hat sich enormes Know-how in seinen Anwendungsbereichen erarbeitet und ist in der Lage dieses weiter auszubauen. Nun geht es darum, über das liebgewonnene Produkt hinaus zu denken und die Methoden an die kommende IIoT-Ära anzupassen. Wie das geht, zeigt dieser Bericht. › von Dr. Stefan Kusterer

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktionsbrief ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Neue Konzepte für Brückeninspektionen Mehr Sicherheit mit Drohne und digitalem Zwilling

Neue Konzepte für Brückeninspektionen

Mehr erfahren

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

    * Jederzeit kündbar

    Entdecken Sie weitere Magazine

    Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

    Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.