04.06.2014 – Kategorie: Fertigung & Prototyping, Technik

Produktentwicklung: 3D-Schwingungsmesstechnik spart Zeit und Geld

pol13064

Die schwingungstechnische Optimierung ist oft ein entscheidender Schritt bei der Entwicklung eines neuen technischen Produktes. Erst sie ermöglicht die Einhaltung wichtiger Kriterien wie Zuverlässigkeit, Gleichlauf, Dauerfestigkeit sowie Geräusch- und Vibrationsarmut. Berührungslos und rückwirkungsfrei messend unterstützt hier die Laser-Doppler-Vibrometrie den Entwicklungsprozess entscheidend. Dieses etablierte, effiziente Messverfahren kann nicht nur gekauft sondern auch gemietet werden. Die Polytec GmbH aus Waldbronn stellt hierfür mit ihrem RoboVib-Testcenter die weltweit leistungfähigste Schwingungs-Messeinrichtung zur Verfügung. Die vollautomatisierte Anlage liefert räumlich hochaufgelöste 3D-Schwingungsdaten auch großer und komplexer Strukturen in kurzer Zeit. In Kombination mit dem Know-how erfahrener Polytec-Applikationsingenieure erledigt das RoboVib Schwingungs-Messaufgaben schnell und präzise.

Durch die Kombination eines 3D-Scanning-Vibrometers mit einem Industrieroboter bildet RoboVib eine automatisierte Messstation für die Messung von komplexen Komponenten bis hin zu gesamten Fahrzeugkarosserien. Der Zeitaufwand und die Fehlerquellen speziell in der experimentellen Modalanalyse reduzieren sich dramatisch. So kann eine Fahrzeugkarosserie in 1 bis 2 Tagen vollständig getestet werden, wo vorher mit der Testvorbereitung Wochen vergingen. RoboVib verwendet Messpunkte, die mit hoher räumlicher Auflösung aus dem Finite-Elemente-Modell abgeleitet wurden. Damit vereinfacht sich die Modell-Validierung erheblich.


Teilen Sie die Meldung „Produktentwicklung: 3D-Schwingungsmesstechnik spart Zeit und Geld“ mit Ihren Kontakten:


Scroll to Top