Produktentwicklung: Autokonzept für Generation Z

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Produktentwicklung: Autokonzept für Generation Z

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print
Ein Konzeptauto namens uBox, entworfen von Absolventen des International Center for Automotive Research (CU-ICAR) an der Clemson University sowie Konstrukteuren von ToyotaMotor North America, schickt sich an, die nächste Generation der Autokäufer zu erobern: die Gen-Z.
toyota_ubox_02_02

Toyota und Clemson — Autokonzept für Generation Z: Toyota entwickelt die meisten Fahrzeuge für Nordamerika im Südwesten des US-Gliedstaats Michigan. Doch das neue Konzept mit dem Logo des Autobauers wurzelt fest in der roten Erde von South Carolina. Entworfen, entwickelt und konstruiert wurde es von Absolventen des International Center for Automotive Research (CU-ICAR) an der Clemson University in zweijähriger Zusammenarbeit mit den Konstrukteuren und Ingenieuren von ToyotaMotor North America. Das Ergebnis: ein neuartiges, flexibles Konzept-Auto namens uBox, das sich anschickt, die nächste Generation der Autokäufer zu erobern: die Gen-Z.

Die Zusammenarbeit bringt die Studenten mit jedem Aspekt der Automobilentwicklung in intensiven Kontakt, von der Marktforschung über Design-Studien bis hin zur Fertigung. Der typische Kunde für den uBix soll der junge Unternehmer sein, der ein Fahrzeug präferiert, das Nützlichkeit und Wochenenderholung in sich vereinen, das aber auch Büroraum unter der Woche sein kann.

Zu den Funktionen von uBox gehören:

  • Ein, wie es heißt, kühnes, jugendliches und apartes Exterieur-Design, das die Charakterzüge der Generation Z perfekt zur Geltung bringt.
  • Ein wandlungsfähiger Innenraum, der sich für verschiedene Tätigkeiten von der Arbeit bis zum Lastentransport umbauen lässt. Ein flacher Boden erlaubt konfigurierbare, entfernbare Sitze auf Gleitschienen.
  • Lüftungsschlitze, Armaturen und Türverkleidungen lassen sich personalisieren und im 3D-Druck fertigen. Zudem soll eine Online-Community der Besitzer das Teilen von Design-Ideen ermöglichen.
  • Ein kompakter elektrischer Antriebsstrang, der nicht nur dem emissionsfreien Fahren dient, sondern auch diverse Haushaltsgeräte und Werkzeuge via Steckdosen mit Strom versorgen soll

Ein Feature, das dem Toyota-Programm-Manager Craig Payne besonders ins Auge fiel, war das von den Studenten entwickelte einzigartige Strangziehverfahren, das es erlaubt, Karbonfaserbalken mit Aluminium zu verbinden und damit ein gebogenes Glasdach zu stützen.  uBox wurde am Dienstag, 12. April am  Society of Automotive Engineers World Congress and Exposition im  Cobo Center in Detroit enthüllt.  

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Der smarte Handschuh ProGlove befindet sich bereits bei führenden Herstellermarken aus den Bereichen Automotive, Logistik und Chemie im Einsatz. Nun haben die Workaround GmbH, die Albis Plastic GmbH und BASF eine wichtige Komponente eine seiner wichtigen Komponenten überarbeitet. Nach sorgfältiger Analyse kommt nun an der integrierten Scaneinheit Ultramid Vision zum Einsatz und ermöglicht damit noch einfachere, schnellere und sicherere Arbeitsprozesse. Auf der Fakuma 2018 in Friedrichshafen wird die optimierte Version nun einem breiten Fachpublikum präsentiert.

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktionsbrief ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Neue Konzepte für Brückeninspektionen Mehr Sicherheit mit Drohne und digitalem Zwilling

Neue Konzepte für Brückeninspektionen

Mehr erfahren

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

    * Jederzeit kündbar

    Entdecken Sie weitere Magazine

    Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

    Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.