Produktkonfiguration: Die Speedmaxx-Days

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Produktkonfiguration: Die Speedmaxx-Days

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Produktkonfigurations-Spezialist Acatec will Antworten + Aktuelles rund um Usability und Variantenmanagement auf dem diesjährigen Anwendertreffen am 21. & 22. September in Fulda liefern. Dabei geht es darum, Geschäftsprozesse durchgängig automatisiert vom Vertrieb bis in die Fertigung zu betrachten.

2_kunden_und_interessenten_auf_speedmaxx_days_2016_in_fulda

Produktkonfigurations-Spezialist Acatec will Antworten + Aktuelles rund um Usability und Variantenmanagement auf dem diesjährigen Anwendertreffen am 21. & 22. September in Fulda liefern. Dabei geht es darum, Geschäftsprozesse durchgängig automatisiert vom Vertrieb bis in die Fertigung zu betrachten.

Im Mittelpunkt der Veranstaltung steht die Frage, ob diese Durchgängig mit einem Produktkonfigurator als CPQE-Software umsetzbar ist. Immer noch scheinen manche Unternehmen und Anwender nicht zu glauben, dass man mit dem Regelwerk eines Konfigurators wirklich alle IT-Systeme ansteuern und alle Daten integrieren kann.

Die niedersächsische Technologieschmiede Acatec möchte beweisen, dass es funktioniert. Darum steht das Thema „durchgängige Automation der Geschäftsprozesse“ beim Technologieführer in der Produktkonfiguration erneut ganz aktuell auf der Agenda.

Acatec präsentiert dazu Lösungen aus der Praxis: Anwender berichten, Experten geben Tipps und wertvolles Hintergrundwissen: Auf dem 9. Anwendertreffen, den diesjährigen Speedmaxx Days am 21. und 22. September 2017 im Hotel Esperanto in Fulda.

CPQE (Configure – Preis – Quote – Engineer)

Dipl-Ing. Henning Bitter, geschäftsführender Gesellschafter bei Acatec, ist überzeugt davon, dass sich gerade in der Konstruktion und Entwicklung mit CPQE-Software enorm optimieren lässt: „CAD-Automation befreit die Konstrukteure von nervigen Routinearbeiten und schafft Freiräume für Innovation!“, meint er.

Seine Einladung zu den Speedmaxx Days 2017 richtet sich an alle Entscheider und Anwender, deren Häuser kundenindividuelle Lösungen anbieten. Stichwort Losgröße Eins: „Mit unserem Konfigurator lassen sich Prozesse um Faktoren beschleunigen. Varianten sind endlich beherrschbar, die Ergebnisse fehlerfrei und die Endkunden bekommen genau das, was sie sich gewünscht haben.“

Das mit der Zauberei meinen die Niedersachsen wörtlich. Sie garantieren einige „magische Momente“ für die Teilnehmerinnen und Teilnehmer. Besucher mögen sich überraschen lassen.

Kostenlose Teilnahme über Online-Anmeldung

Wer sich für die Chancen bei der durchgängigen Prozessautomation, für CPQE und mehr Usability im Alltag interessiert, kann sich online anmelden unter www.acatec.de/speedmaxx-days. Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos. 

Bildunterschriften:

 

1: Henning Bitter, der ACATEC-Geschäftsführer

2: Kunden und Interessenten auf den speedmaxx days 2016 in Fulda  

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
E-Mail
Share on print
Drucken

Ihre Meinung zum Artikel

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Andere Leser haben sich auch für die folgenden Artikel interessiert

Redaktionsbrief

Tragen Sie sich zu unserem Redaktionsbrief ein, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Wir wollen immer besser werden!

Deshalb fragen wir SIE, was Sie wollen!

Nehmen Sie an unserer Umfrage teil, und helfen Sie uns noch besser zu werden!

zur Umfrage

Aktuelle Ausgabe

Topthema: Wie ERP, CAD und PDM zusammenspielen

PLM sorgt für durchgängige Prozessqualität

Mehr erfahren

Tragen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich ein, um keinen Artikel mehr zu verpassen!

    * Jederzeit kündbar

    Entdecken Sie weitere Magazine

    Schön, dass Sie sich auch für weitere Fachmagazine unseres Verlages interessieren.

    Unsere Fachtitel beleuchten viele Aspekte der Digitalen Transformation entlang der Wertschöpfungskette und sprechen damit unterschiedliche Leserzielgruppen an.