Qualifizierende Ausbildung für BIM-Anwender

Mensch und Maschine (MuM), ein Anbieter von CAD-, CAM, CAE-, BIM- und PDM-Lösungen, unterstützt die Entwicklung des Programms „buildingSMART Professional Certification“. BuildingSMART wird die etablierten BIM-Ready-Kurse von MuM als Trainings im Rahmen dieses Programms anerkennen.

„BuildingSMART Professional Certification“ ist eine internationale Initiative. Sie wurde von lokalen buildingSMART-Gruppen in Europa, Asien und Amerika gestartet und soll als Ausbildungsstandard weltweit angenommen werden. buildingSMART gehört zu den führenden Organisationen, die Standards für openBIM entwickeln. Dazu gehören neben Definitionen und Regeln für die Anwendung auch weltweit gültige Maßstäbe für Trainings und Qualifizierungen.

Richard Petrie, CEO von buildingSMART, ist überzeugt, dass das Programm die Branche weltweit beeinflussen wird: „Fachkräfte für Building Information Modeling finden hier einen klaren Bezugspunkt: Sie wissen, was sie lernen und können müssen. Durch das Programm können Arbeitgeber BIM-Fachkräfte einfacher rekrutieren; für Projektentwickler wird die Suche nach BIM-kompetenten Beratungs- oder Bauunternehmen leichter.“

Mark Baldwin, Leiter BIM-Management bei MuM Schweiz und internationaler Koordinator des Professional Certification Programms, erklärt: „buildingSMART wird selbst keine Trainings veranstalten. Das Programm dient dazu, Kurse von Trainingsorganisationen wie MuM zu akkreditieren und sie bei der Entwicklung solcher Kurse zu unterstützen. buildingSMART wird jedoch eine Online-Qualifikationsprüfung für Teilnehmer von anerkannten Kursen anbieten.“

MuM hat als eines der ersten Unternehmen das Programm finanziell unterstützt und beteiligt sich aktiv an seiner Entwicklung. Sarah Evered, Operations Manager bei Man and Machine UK, unterstützt Mark Baldwin als Programmadministratorin. Rainer Sailer, Geschäftsführer AEC bei MuM, sitzt im internationalen Beratungsgremium und gehört zur Arbeitsgruppe für die Implementierung des Programms in Deutschland. „Als Mitglied von buildingSMART International wissen wir, wie wichtig es ist, openBIM-Standards zu fördern“, sagt Rainer Sailer. „Unsere BIM-Ready-Kurse, an denen europaweit bereits mehr als 1.500 Menschen teilgenommen haben, vermitteln diese openBIM-Prinzipien. Wir sind stolz, dass unsere Kursteilnehmer bald eine anerkannte buildingSMART-Qualifikation besitzen werden.“  

Die erste Phase – „Individual Qualification“ – wurde im September 2017 von buildingSMART International initiiert und wird in den kommenden Monaten von den buildingSMART-Chapters in den einzelnen Ländern lanciert. MuM erwartet, dass der erste BIM-Ready-Kurs in Deutschland Anfang 2018 offiziell anerkannt wird.

 

 

 

0
RSS Feed

Hat Ihnen der Artikel gefallen?
Abonnieren Sie doch unseren Newsletter und verpassen Sie keinen Artikel mehr.

Mit einem * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder!

Neuen Kommentar schreiben

Entdecken Sie die Printmagazine des WIN-Verlags